Masterarbeiten 2021

  • Sandra Anna ADAM: Vom Wissenschaftsbild zur Kunst. Künstlerische Auseinandersetzung mit Röntgenfotografie (ao. Univ.-Prof. Dr. Martina Pippal)
  • Ajla BAJRAMOVIĆ: Orientalizing Architecture in Northeastern Bosnia under Habsburg Rule (1878-1918) (Univ.-Prof. Dr. Markus Ritter, M.A.)
  • Joshua BENZ: Henry H. Richardson und die Wiederentdeckung der Romanik in der Moderne. Reflexionen über einen US-amerikanischen Architekten und dessen Nachwirken in Deutschland, Österreich und der Schweiz um 1900 (Doz. Dr Petr Fidler)
  • Isolde BRIEGER: Die Krypta als Heiligengrablege im mittelalterlichen Österreich (Univ.-Doz. Dr. Barbara Schedl)
  • Zvonimir CAKARIC: Die Entstehung und Entwicklung der architektonischen Raška-Schule (Doz.Dr. Jadranka Prolovic)
  • Pieter Hugo Gerhard DUITS: Van Dyck's "Fashion of the time". The impact on Rembrandt and his Circle (ao. Univ.-Prof. Dr. Dachs)
  • Irene DUSCHEK: Simon Benedikt Faistenberger (1695-1759) Ein Freskant des Tiroler Unterlandes im Spannungsfeld von Barock und Rokoko (Univ.-Doz. Mag. Dr. Herbert Karner)
  • Karin FARKAS-KLEISINGER: Architekturrahmen in französischen und flämischen Stundenbüchern des 15./ 16. Jahrhunderts (Univ.-Doz. Dr. Eichberger)
  • Kero FICHTER: Two Contour Copies after Hans Baldung Grien and the Sexualisation of the Fall of Man in the German Renaissance (Doz. Dr. Werner Telesko)
  • Regina HACKL: Die ehemalige Augustiner-Eremitenkirche von Fürstenfeld in der Steiermark - Studien zum Gesamtkunstwerk (Doz. Ao. Univ.-Prof. Dr. Mario Schwarz)
  • Johannes KAREL: Der Statutenzyklus des Schönbrunner Parks und das druckgrafische Werk "Österreichs Merkwürdigkeiten die Bild- und Baukunst betreffend" von Wilhelm Beyer von 1779 (ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Ingeborg Schemper)
  • Johanna KRISPER: Frühgotische Architektur unter Herzog Friedrich II. dem Streitbaren (Doz. Ao. Univ.-Prof. Dr. Mario Schwarz)
  • Anna-Marie KROUPOVA: "Hurrah, We Are Among the Lords Now!" Exhibition Strategies Behind the Rise of the Mánes Artists’ Association (1898-1907) (Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg)
  • Magdalena LETTNER: Die Auswirkung von Augmented Reality auf das Besuchererlebnis in einer Kunstausstellung  eine exemplarische Analyse im Oberen Belvedere (Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg)
  • Christopher LÜTZEN: Der Ort der Kamera bei Jeff Wall. Die fotografische Perspektive als Mittel der Inszenierung in neueren Arbeiten (Univ. Prof. Dr. Sebastian Egenhofer) 
  • Klara PAVLAT: Camille Joseph Philippe Idesbald de Rohan-Guéméné und der neugotische Unbau des Schlosses Sychrov (Doz. Dr. Petr Fidler)
  • Maximilian PETER: Schatten, Staub und Wind. Studie zu Tod und Vergänglichkeit in ausgewählten barocken Werken des Benediktinerstiftes St. Paulim Lavanttal (ao. Univ.-Prof. Dr. Dachs)
  • Philipp PICHLER: Ein Bezirk der Ordnung. Der Entwurfsprozess des Seelsorgezentrums Steyr-Ennsleite (1958-1970) als Grundlage einer neuen Deutung. (ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfram Pichler, Privatdoz.)
  • Barbara PRAHER: Maria Lassnig:  Geschichte ihrer Farbe (ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfram Pichler, Privatdoz.)
  • Petra PTÀKOVÀ: Praterateliers - Zur Geschichte der Bildhauerateliers in den Pavillons des amateurs im Wiener Prater vor 1939 (Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schütze)
  • Alexandra RIEHL: Kunst als Mittel der Macht  Papst Alexander VII. und Bernini (Mag. Dr. Berthold Hub, Privatdoz.)
  • Nurja Gae RITTER: Herbert Brandl und Franz West. Studien zur Zusammenarbeit (Univ.-Prof. Dr. Sebastian Egenhofer) 
  • Irina ROMANOVA: At the Service of Modernist Painting: Sergey Makovsky and Vladimir Izdebsky’s cultural activities in pre-revolutionary Russia (Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg)
  • Zita RUTTMAYER: Die ungarische Gruppe der CIAM. Ausstellungen und Wohnkonzepte für das Existenzminimum (Ao. Univ. Prof. Dr.phil. Sabine Plakolm-Forsthuber)
  • Aki SAHARA: Die Rezeption der japanischen Kunst in Wien nach der Weltausstellung 1873 und die Problematik des Japonisme in den Werken der Wiener Jugendstilkünstler (ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Ingeborg Schemper)
  • Silvia SCHMIDT: Die Bildhauerin und Malerin Teresa Feodorowna Ries (1866-1956) Jugendliches Ausnahmetalent oder geniale Selbstdarstellerin? (ao. Univ.-Prof. Dr. Martina Pippal)
  • Maria STEPHAN: The Most Popular Artist Ever!  Popular culture and populisms in the work of Grayson Perry (ao. Univ.-Prof. Dr. Martina Pippal)
  • Babette WARMUTH: Carlo Luragos Barockisierung des Passauer Doms im mitteleuropäischen Kontext (Vorgänger- und Nachfolgebauten) (Univ-Doz. Mag. Dr. Herbert Karner)