Sebastian Tesch

Mitarbeiter des DFG-/FWF-Forschungsprojektes:
Hitlers Architekten – Historisch-kritische Studien zur Regimearchitektur im Dritten Reich

T: +49 (0)6221/ 392 37 84
E: sebastian.tesch@univie.ac.at


Akademischer Werdegang

Studium der Kunstgeschichte, Klassischen und Frühgeschichtlichen Archäologie in Mainz 1998-2000 und Freiburg 2000-2005.

Juni 2005 Abschluss mit einer Magisterarbeit über die Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitaggelände in Nürnberg.

Juli 2005 bis Oktober 2007 Tätigkeit als freier Bauforscher und Beginn der Dissertation „Albert Speer 1905-1981. Leben und Werk“ (Betreuer: Prof. Raphael Rosenberg).

Seit November 2007 Forschungsprojekt „Hitlers Architekten“