Karolin Galter, BA MA

Right to the Museum?
An Austrian Study on Museum Concepts of the Public and Their Perception

Jubiläumsfonds project (September 2020 – August 2022)

T: +43-1-4277-41488
E: karolin.galter@univie.ac.at
Zi: 3H.Z1.05


Lebenslauf
Forschungsschwerpunkte


Karolin Galter befindet sich im Abschluss ihres zweiten Masterstudiengangs Kunstgeschichte. Durch ein Seminar zur empirischen Bildwissenschaft mit museologischen Fragestellungen in Kontakt gekommen, beschäftigt sie sich im Zuge ihrer beiden Masterarbeiten mit Ausstellungstexten als Stützpfeiler der Wissensvermittlung und museumsspartenspezifischen Differenzen. Sie arbeitete bereits als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Studie „Belvedere Visitracker“ und im Forschungsprojekt „Stadt-Land-Bild. Eine soziale Bildanalyse zeitgenössischer Sehnsuchtserscheinungen“. Von September 2020 bis August 2022 ist sie Mitarbeiterin des Projektes „Recht auf Museum? Eine österreichische Analyse zu musealen Öffentlichkeitskonzepten und deren Wahrnehmung“.