Lebenslauf


1975-84 Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und der Kirchengeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; 1984 Promotion

1985-1986 wissenschaftliches Volontariat an der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

1987-1990 Studienaufenthalt in Rom

Seit 1991 als Autorin, Kuratorin und Lektorin in Trier und Wien tätig; 1997/98 Vorsitzende des Kunstvereins „Junge Kunst“ Trier

Stipendien u.a. des Landes Rheinland-Pfalz und der Gerda Henkel-Stiftung

2010 bis 2012 Provenienzforschungsprojekt im Auftrag der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

1. Juli 2013 bis 30. Juni 2016 Forschungsprojekt "Sonderauftrag Ostmark".
Hitlers Kunstraub- und Museumspolitik in Österreich. Eine Untersuchung der historischen Abläufe, organisatorischen Strukturen, Bestände und kunstpolitischen Ziele.

 



-> zurück