Lebenslauf


Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien

von 1993 bis 2002: Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Kommission für Kunstgeschichte und Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit) seit SS 2000: Lehrtätigkeit am Institut für Kunstgeschichte und Geschichte der Universität Wien

Oktober 2005 - Juni 2009: Specialist and Project Manager at the University of California Los Angeles, (UCLA) Center for Medieval & Renaissance Studies (CMRS) The Plan of St. Gall

März 2007: Habilitiation an der Universität Wien (Habilschrift: "Die ehemaligen Frauenklöster des Mittelalters in Wien")

seit 2011 assoziierte Mitarbeiterin am Spezialforschungsbereich (SFB) „Visions of Community: Comparative Approaches to Ethnicity, Region and Empire in Christianity, Islam and Buddhism (400-1600 CE)“ (VISCOM, Sprecher: Walter Pohl, 2011-2015) im Rahmen des Subprojekt VISCOM 06/05 "Materielle Ausdrucksformen kultureller Zugehörigkeit im mittelalterlichen Österreich" mit einer Mitarbeiterin im Rahmen einer prae-doc - Stelle (Teilprojekt von VISCOM 06; Projektleiterin Christina Lutter „Social and Cultural Communities across Medieval Monastic, Civic, and Courtly Cultures in High and Late Medieval Central Europe“)

 


-> zurück