Einrichten des Moodle-Kurses für Lehrende ohne TutorIn

Sie möchten zu Ihrer Lehrveranstaltung ein begleitendes eLearning (Moodle) anbieten und selbst einrichten. Sie können Texte und Präsentationen zur Verfügung stellen, mit den Studierenden kommunizieren bzw. die Studierenden können untereinander kommunizieren etc.

Anleitungen zu Moodle und Schulungsangebote finden Sie unter:
http://zid.univie.ac.at/elearning-infos-lehrende/

Hier die ersten Schritte:

  1. Loggen Sie sich im UNIVIS ein und wählen Sie im Administrationsmenü unter der Rubrik "Lehre" den Menüpunkt "Lehrveranstaltungen" aus.
  2. Bei der gewünschten Lehrveranstaltung klicken Sie nun auf "anzeigen". Durch Klick auf "Veranstaltung in Lernplattform anlegen" wird automatisch Ihre Lehrveranstaltung als E-Learning-Kurs in der Lernplattform Moodle angelegt. Sofort nach dem Klick finden Sie auf derselben Seite einen Link, der direkt in den Moodle-Kurs führt
    Ihr Kurs wurde nun in Moodle angelegt, ist aber zu diesem Zeitpunkt NOCH NICHT für Studierende zugänglich. Angemeldete Studierende (Status angemeldet) werden zwar automatisch aus dem UNIVIS-Anmeldesystem in den Moodle-Kurs übernommen, jedoch können sie noch nicht auf den Kurs zugreifen.
    Sie können nun in Ruhe Ihren Moodle-Kurs einrichten bzw. vorbereiten.
  3. Um Studierenden Zugriff auf den Kurs zu ermöglichen, müssen Sie diesen einmalig in Moodle freischalten:
    Dazu klicken Sie in Ihrem Moodle-Kurs, links unten im Seitenblock „Einstellungen“ auf „Einstellungen bearbeiten“. Unter den Grundeinträgen finden Sie den Punkt „Sichtbar“. Sobald Sie dort die Einstellung auf „anzeigen“ geändert haben, können Studierende auf Ihren Moodle-Kurs zugreifen.