Seitenaufbau:

  1. Vorlesungsverzeichnis
  2. Sprachliche Voraussetzungen und Lehrveranstaltungen auf Englisch
  3. ECTS und Lehrveranstaltungen
  4. Fachfremde Mitbelegung von LVs in unserer Studienrichtung

       1. Vorlesungsverzeichnis

Das Lehrangebot unserer Studienrichtung finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Im Vorlesungsverzeichnis finden Sie direkt bei der jeweiligen Lehrveranstaltung folgende Details angeführt:

  • Anzahl der Unterrichtseinheiten pro Woche
  • Beginnzeiten
  • Anzahl der ECTS
  • Unterrichtssprache 
  • Lehrende

Sollten Sie doch eine noch nähere Beschreibung eines Kurses benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihre/n Erasmuskoordinator.

Das Vorlesungsverzeichnis für das kommende Semester ist ab etwa August bzw. Jänner verfügbar.

Sollten Sie z.B. für das Learning Agreement bereits davor einen Überblick benötigen, ziehen Sie als Orientierung bitte das Vorlesungsverzeichnis des Winter- bzw. Sommersemesters des Vorjahres heran.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Lehrveranstaltungen in jedem Semester angeboten werden!

Unsere Lehrveranstaltungen finden in der Regel im Hörsaalzentrum im Hof 2 oder im Institutsgebäude statt.


2. Sprachliche Voraussetzungen und Lehrveranstaltungen auf Englisch

Für das Studium in unserer Studienrichtung sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau B 1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen notwendig.

Es ist kein offizieller Sprachnachweis über dieses Niveau erforderlich. Ihre Heimuniversität muss in Ihrer Online-Nominierung lediglich bestätigen, dass Sie bei Studienbeginn über das in unserer Studienrichtung verlangte Sprachniveau verfügen.
Austauschstudierende, die ausreichend englischsprachige Lehrveranstaltungen in unserer Studienrichtung finden, können prinzipiell auch ohne Deutschkenntnisse studieren.

Bitte beachten Sie aber, dass für ein Leben in Wien zumindest grundlegende Deutschkenntnisse zu empfehlen sind.

 

Lehrveranstaltungen auf Englisch

In unserer Studienrichtung finden regelmäßig Lehrveranstaltungen auf Englisch statt.
Sie finden diese in U:FIND, indem Sie folgenden Befehl eingeben (ohne eckige Klammern, mit Leerzeichen]: Lehrveranstaltungen im Wintersemester: lang:en SPL 8 [Jahr]W
Lehrveranstaltungen im Sommersemeser: lang:en SPL 8 [Jahr]S


       3. ECTS und Lehrveranstaltungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Heimatuniversität vorgibt, wie viele Lehrveranstaltungen und somit ECTS Sie an der Universität Wien absolvieren sollen. Am Institut für Kunstgeschichte dürfen Sie EIN Seminar oder EINE Fallstudie (Proseminar), EINE Übung, ein oder ZWEI Wien-Exkursionen und beliebig viele Vorlesungen belegen.

An der Universität Wien wird zwischen verschiedenen Kurstypen unterschieden:

  • nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen:
      
    - Vorlesungen (VO)
    - Vorlesungen mit Konversatorium (VK)

    Hier besteht keine Anwesenheitspflicht, der Leistungsnachweis wird am Ende des Semesters in der Regel durch eine schriftliche oder mündliche Prüfung erbracht.


  • prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen: 

    - Übungen (UE)
    - Proseminare (PS)
    - Seminare (SE) 

    Hier besteht Anwesenheitspflicht! Der Leistungsnachweis erfolgt über regelmäßige Mitarbeit (z.B. Wortmeldungen und die Abgabe von schriftlichen Übungsarbeiten), Referate bzw. Zwischentests, das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit bzw. schriftliche und/oder mündliche Schlusstests. 
 
Leistungbeurteilung: 

Die Beurteilung erfolgt anhand einer fünfstufigen Notenskala von 1 (sehr gut) bis 5 (nicht genügend).

 
STEOP Veranstaltungen:

Als Austauschstudierende müssen Sie keine Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP)belegen. 

 

Besuch von Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium: 

Studierende, die für ein Bachelorstudium nominiert wurden, können in der Regel auch Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium belegen, sofern sie über die notwendigen Vorkenntnisse verfügen. Dies ist in jedem Fall im Vorhinein mit dem/der Erasmuskoordinator/in abzuklären!

 

Platzvergabe

Wenn Sie für unsere Studienrichtung von Ihrer Heimatuniversität nominiert wurden, haben Sie prinzipiell die Möglichkeit, jede Vorlesung (VO) unserer Studienrichtung zu belegen.


Aufgrund der hohen Studierendenzahlen in unserer Studienrichtung können jedoch vor Semesterbeginn keine Plätze in Übungen (UE) oder Seminaren (SE) garantiert werdenI
 

Daher empfehlen wir Ihnen, in erster Linie Vorlesungen zu belegen und nur eine Übung oder Seminar zu wählen, damit es nicht zu Problemen mit den von Ihrer Heimatuniversität vorgegebenen ECTS kommt.  

 

Empfohlene Lehrveranstaltungen für Incoming-Studierende 

Folgende Lehrveranstaltungen unserer Studienrichtung sind inhaltlich für Incoming-Studierende besonders geeignet, da sie jedes Jahr/jedes Semester angeboten werden: 

  • Überblicke
  • Kunst in Wien

4. Fachfremde Mitbelegung von LVs in unserer Studienrichtung

Austauschstudierende, die nicht für unsere Studienrichtung nominiert wurden und trotzdem gerne Lehrveranstaltungen bei uns belegen wollen, können Vorlesungen belegen.
Eine Abklärung mit Ihrem Erasmuskoordinator ist hierfür nicht notwendig. Eine Kontaktaufnahme ist in diesem Fall nur dann notwendig, wenn Sie für diese Vorlesung(en) auch eine Unterschrift auf Ihrem Learning Agreement benötigen. 

Die fachfremde Teilnahme an prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (siehe Punkt 3) ist normalerweise nicht möglich.