Anerkennungen trotzdem möglich

Die StudienServiceStelle bleibt weiterhin geschlossen!  Persönliche Vorsprachen sind bis auf weiteres nicht möglich.

Dennoch können Anerkennungen entweder über u:space oder per Formular beantragt werden.
Näheres unter "Aktuelles, Termine und Räume"

 

 

Anerkennungen


Für Ihr Hauptfachstudium Kunstgeschichte (BA/MA) können Sie sich unten angeführte Leistungen anerkennen lassen. Anerkennungen per Bescheid können bis zu 8 Wochen in Anspruch nehmen!

Wenn Sie bereits im BA Kunstgeschichte alt (Version 2008) studiert haben, wurden Ihre Hauptfach-Leistungen per Anerkennungsverordnung in den neuen BA Kunstgeschichte (Version 2011) übertragen. Dies gilt NICHT für Einzelleistungen aus den ECs! Beachten Sie dazu bitte diese Hinweise.

WICHTIG: Auch bei Anerkennungen gelten die Voraussetzungsketten lt. Curriculum!

Wenn Sie Prüfungsleistungen für ein EC anerkennen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an die für das jeweilige EC zuständige SPL/SSSt!
Die SPL/SSSt. Kunstgeschichte kann nur Leistungen für die Alternative Erweiterung (Hauptfach BA Kunstgeschichte) und für das EC Kunstgeschichte Basis/Aufbau (für ein anderes Hauptfach) anerkennen!

Für Ihren Antrag in der StudienServiceStelle benötigen Sie einen Sprechstundentermin, den Sie am Infopoint ausmachen: 01/4277-41401. Genehmigungen holen Sie ggf. im Vorhinein von der zuständigen SPL ein (siehe Detail-Informationen unten).

Lehrveranstaltungen

Anerkannt werden:

Bereits abgelegte Prüfungen aus tertiären Bildungseinrichtungen, die in Lehrziel, Prüfungsmethode und Umfang einer internen Leistung weitestgehend entsprechen. (mehr)
Lehrveranstaltungen können auch für das EC Kunstgeschichte und für die alternative Erweiterung anerkannt werden.

Verbindung zum Curriculum:

Die Zuordnung zu einem bestimmten Modul wird durch den Inhalt der anzuerkennenden Leistung bestimmt.

Voraussetzungen:

+ Absolvierte STEOP, sofern die Leistung nicht für eines der STEOP-Module angerechnet wird.
+ Nachweis durch Prüfungszeugnis (im Original) und ggf. der schriftlichen Arbeit.

Vorgangsweise:

1. Genehmigung durch die zuständige Vize-Studienprogrammleiterin (ao. Univ.-Prof. Dr. Monika Dachs). Anfragen per E-Mail an monika.dachs@univie.ac.at.
Für die Anerkennung der Alternativen Erweiterung ist keine Vorab-Genehmigung der SPL nötig.
2. Antrag in der StudienServiceStelle (Terminvereinbarung unter 01/4277-41401)

AUSNAHME:

Seminare können nur nach Vorlage der schriftlichen Arbeit anerkannt werden; Umfang und Wissenschaftlichkeit müssen den Vorgaben des Instituts für Kunstgeschichte entsprechen! (mehr)

Leistungen aus früheren Diplomstudien der Kunstgeschichte

Anerkannt werden:

Die Anerkennungsregelungen der SPL für ehem. Diplomstudierende

nach AHStG (bis 2000) finden Sie hier: PDF
nach UniStG (ab 2000) finden Sie hier: PDF

Vorgangsweise:

1. Absolvieren Sie das Pflichtmodul 1 Einführung in die Kunstgeschichte: exemplarische Studien und ggf. die Pflichtmodule 2 und 3. 

2.Schicken Sie Ihre schriftlichen Arbeiten per Mail an: monika.dachs@univie.ac.at 

- sofern Sie im Diplomstudium Proseminare (F120) absolviert haben und diese für das Pflichtmodul 9/10  (Fallstudie II/III) anerkennen möchten.
Umfang und Inhalt müssen den aktuellen Kriterien einer Fallstudienarbeit entsprechen! Über die Gleichwertigkeit entscheidet die Vize-SPL. 

3. Stellen Sie einen Anerkennungsantrag in der StudienServiceStelle (Terminvereinbarung unter 01/4277-41401). 

 

 

Erasmus-Anerkennungen

Anerkennungen im Zusammenhang mit Erasmus-Aufenthalten erfolgen über die Studienprogrammleiterin Dr. Elisabeth Goldarbeiter-Liskar.

Bitte nehmen Sie die entsprechende Erasmus-Formulare und Unterlagen in die Sprechstunde mit!

Nähere Informationen finden Sie hier.