Josef Strzygowski (1862-1941)

Biographie:

Dictionary of Art Historians
Wikipedia deutsch
Wikipedia englisch
Ostdeutsche Biographie

Literatur:

Christopher S. Wood: Strzygowski und Riegl in den Vereinigten Staaten.
Gabriele Anna Reisenauer: Josef Strzygowski und die islamische Kunst. Diplomarbeit, Universität Wien 2008.
Heinz Schödl: Josef Strzygowski - zur Entwicklung seines Denkens, Dissertation, Universität Wien 2011.

Archivalien:

Strzygowski 1

1. Kuvert: Persönliche und amtliche Drucksachen, Notizen und Zeitungsartikel (u.a. Scholarship Bryn Mawr College, 1928/29; Einladung Iran-Kongress Leningrad; Berufung Prof. Wilhelm Pinders nach Wien, 1921; Einladung zur Habilitationskommission von L. Baldass, 1926; Armenisches Hilfskomitee; Bestellschein für Kriegs-Erinnerungs-Gegenstände, um 1914; Belegschein für eine Vorlesung von J.S., 1909; Zeitungsseite 1917; Rezensionen von „Origin of Christian Church Art“ in „Jewish Guardian“ und „The Observer“, 1923; „Bestimmungen über die Abhaltung von Vorträgen in den kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses“; Landkarte von Triest und Pola; Bericht über Vortrag von J.S. über armenische Kunst, 1921;  Rezension von „Die Baukunst der Armenier und Europa“ durch Theodor Kluge; Landkarte Österreich-Ungarn; Sitzung über Türkisch-Unterricht an der Universität, 1915; Satzungen der Großloge von Wien, 1919; Seminarskriptum von B. Grimschitz mit Dialiste; „Quellenschriften zur Wiener Künstlergeschichte“, Konzept von A. Hajdecki (nur 1 Seite); Zeitungsbericht über Lehrkanzel für Kunstgeschichte, 1909; Zeitungsbericht von Cornelius Gurlitt zum 50. Geburtstag von J.S., 1912; tschechische Instruktion, Prag 1912; Quittung des US-Konsulats, 1921; Zeitungsbericht von Max Eisler zum 60. Geburtstag von J.S., 1922; Belegschein einer Vorlesung von J.S. für Alexander Lahutenko aus Kiew, 1924; Einladung der „Gesellschaft“ zur Gedenkfeier für J.S., 1941; Bericht über Institut und Berufung von J.S. nach Estland, 1921; Rezension von „Die bildende Kunst der Gegenwart“ von J.S., 1907; Zeitungsbericht von Wolfgang Born zum 70. Geburtstag von J.S., 1932; Bruno Brehm „Dem Andenken von J.S.“ in: „Völkischer Beobachter“ vom 7.1.1941; Zeitungsbericht von Will Grohmann „Kunstgeschichte als Weltwissenschaft“ in: „Das Reich“ 6.2.1942; „Die noch überwiegend polnische Zone Mittelgaliziens“, Typoskriptfragment)
2. Kuvert: Korrespondenz (teilweise Fragmente) Europa 1904-35 (u.a. Durchschlag eines Schreibens von J.S. an den Kaiser, um 1915; Brief von J.S. an Frau Kananowa über Armenien-Exkursion, 1913; von Benno Geiger, New York 1921; Heinrich Winkler, Breslau 1919; August Endell, Breslau 1919: Otto Grantoff, Berlin 1916 und 1922; Wilhelm Bisom, Brno 1927; Josef Zykan, 1935; Otto Harrassowitz, Leipzig 1920; Albrecht Haupt, Hannover 1919; Humpfrey Milford, Oxford 1923; "Drawing & Design", London 1926; Franz Matzke, Reichenberg 1927; Josef Durm, Karlsruhe 1908; Stiassny, Wien 1934; Eugène Michel Antoniadi, Paris 1906; Erzbischof Gregor v. Govrik, Wien 1918; Hermann Wirth, Marburg 1929; K. Manoukian, Paris 1927; Fahim Kochakji, Paris 1929; Antonio Morassi, Trento 1927; Hans Wilprecht, Rom 1904; Kalitinsky, Prag 1927; Clara Goldschmidt-Malraux, Paris 1932; Arthur Allgeier, Freiburg i. Br. 1919; Adolf Grohmann, Wien 1918; Marie Herzfeld, Hinterbrühl 1919; V. Zachariantz, Berlin 1920; Ugo Monneret de Villard, Mailand 1921; Prof. Roth, München 1919; Paolo d'Ascona, Mailand 1919; Wilhelm Jänecke, Schleswig 1919-20; Dekan Carl Grünberg, Wien 1919)
3. Flügelmappe: Korrespondenz 1925-31 mit Kroatien (Kroatienbuch, Kulturverein "Matica Hravatska", Kroatischer Altertumsverein Knin, Kauf einer Villa in Lopar) und Serbien (Prof. Andreja Milicevic Beograd)
4. Kuvert: Briefe an S. vom Aachener Dombaumeister Joseph Buchkremer (1864-1949) und Zeitungsausschnitte über den Aachener Dom
5. Kuvert Materialien zur Grabeskirche: Zeichnungen von Ornamentmustern und Andrucke: Grundrissplan, Zeichnungen, Manuskript "Die Rekonstruktion der Grabeskirche" und Korrespondenz von August Heisenberg, Würzburg um 1905/6 (H.: Professor f. Byzantinistik in München, 1869-1930)
6. Kuvert: Originalfotos und Andrucke
7. Flügelmappe "Die Baukunst der Armenier und Europäer": Zeitungsartikel, autographe Notizen, Typoskriptfragment, Korrespondenz mit Verlag Anton Schroll und Mechitaristendruckerei, Finanzierungsangelegenheiten (Kaiser Karl I., Wiener Bankverein, Herzog Ernst August von Braunschweig)
8. Flügelmappe Korrespondenz "Außereuropa": Rußland (V. Sukoff, 1913; Michel V. Alpatoff/ Mihail V. Alpatov, 1926; Nicolas Brounoff, 1926), Armenien (Brief von Bischof Mesrop, Tiflis 1915; Brief v. S. an Patriarch, 1913, und Toros Toramanian, 1914; Briefe von bzw. über Leon Lissitzian, 1920), Konstantinopel (Mehmed Fuad Köprülü und Méhmet Aġaoġlu, 1926-29), Kairo (Somers Clarke, 1902), USA (Richard Ettinghausen, Ann Arbor 1938)
9. Kuvert: Zeichnungen von Ornamentmustern und Andrucke
10. Flügelmappe: Bericht über Antrittsvorlesung von J.S. 1909, Manuskript aus dem Nachlass von Otto Erich Deutsch (via Hans Aurenhammer sen. 1980)

Strzygowski 2

1. Realie: Landkarte (Auf Leinen aufgezogene Landkarte von Bosnien, Istrien, Slowenien etc.)
2. Mappe: "Third lecture. Half timber churches in Western Europe" (Typoskript und Manuskript mit Korrekturen, 44 Seiten, beschädigt)
3. Flügelmappe: "Der Ursprung der Gotik" (Typoskript mit handschriftlichen Korrekturen, 9 Seiten, beschädigt)
4. Faszikel: Paket Nr. 82 (autographe Notizen zu „Denkmalkunde“ und „Systematik Rußland“, „Armenien“ etc.)
5. Flügelmappe: "Die Türken und das Problem der mittelasiatischen Kunst" (Typoskript 141 Seiten; Typoskript mit handschriftlichen Korrekturen, 68 Seiten, beschädigt)   
6. Mappe: "Die Türken und der eiszeitliche Ursprung der nordasiatischen Kunst" (Typoskript mit handschriftlichen Korrektuen, 15 Seiten, beschädigt)
7. Manuskript: Systematik. Standorts-Verzeichnis Kunsthistorisches Institut (Bibliotheksinventar, autograph)
8. Flügelmappe mit Zeitungsartikeln und Sonderdrucken von Josef Strzygowski: "Zur frühgermanischen Baukunst" (Zeitschrift für Geschichte der Architektur 1,1908), "Zum nordeuropäischen Holzbau" (Heidnisches und Christliches um das Jahr 1000 hg. v. J.S., 1930), "Kaspar von Zumbusch. Zu seinem achtzigsten Geburtstag" (beschädigt), "Die Kunstgeschichte an der Wiener Universität" (Österreichische Kunstschau 1909), "Die Frankfurter Kunstsammlungen" (3.2.1910), Leserbrief von J.S. und Artur Wachsberger aus "Monatshefte für Kunstwissenschaft" (1918), "Die bildende Kunst der Arier" (Deutsche Warschauer Zeitung Nr. 58/59/61/62 Februar/März 1918), "Zur ostasiatischen Ausstellung" (Neue Freie Presse 21.5.1922), "Wege der Kunstwissenschaft" (27.11.1934), "Völkische Machtkunst und Gottesgnadentum" (Neue Freie Presse 31.7.1938), "Kunstwissen muß dem Kunsterleben weichen" (Neues Wiener Tagblatt 5.2.1939), "Das Land Rumänien und die Geschichte des Mittelalters" (Neues Wiener Tagblatt 5.3.1939), "Walter von der Vogelweide in der bildenden Kunst" (Neues Wiener Tagblatt 21.5.1939).
9. Flügelmappe: "Bildende Kunst und Eiszeitseele" (Typoskript mit handschriftlichen Korrekturen, 21 Blatt).
10. Flügelmappe mit Typoskripten: "Jews and Art-history" (für Menorah?, 7 Seiten), "Das Kunstschaffen der Ostmark nach Lage, Boden und Blut. An die Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung" (28. 10.1939, 11 Blätter, handschriftlich korrigiert).
11. Kuvert mit Materialsammlung: Kleinkunstwerke in verschiedenen Sammlungen.
12. Kuvert: Typoskripte "Indogermanische Gegenwartstreifzüge. Schicksale deutschen Seelenlebens in Einzelaufsätzen" mit handschriftlichen Korrekturen, 1928-33 (enthält u.a. "Goethes Wesenskern", "Europa quo vadis", "Der geographische Faktor in der Bildenden Kunst", "Gesellschaftslehre und Kunstforschung", "Der Aufbau eines neuen deutschen Geisteslebens").
13. Kuvert: Typoskripte "Die Armenier als Träger indogermanischen Baudenkens" (7 Seiten, nach 1918), Fragmente "Der syrische Einfluss" etc.
14. Flügelmappe: Probe- und Sonderdrucke über Zeichnungen von Goethe (Zeitungsartikel), "Wiens Stadtkern, die Innere Stadt, bis an die Donau verlängert" (Vortrag für die Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung am 24. Juni 1939), "Le Temple du Feu" (Revue des arts asiatiques I, 1927, 1-15), "Asiens bildende Kunst" (Werbedruck); Adolf Michaelis: Eine Frauenstatue pergamenischen Stils im Museum zu Metz" (Jb. d. Ges. f. lothringische Geschichte und Altertumskunde XVII 1905), Ernst Fiechter: "Die Lösung des Rätsels vom Theoderich-Grabmal in Ravenna" (Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft 4,1937, Heft 1, mit 2 Zeitungsberichten), Heinrich Glück: "Ein islamisches Heiligtum auf dem Ölberg" (Der Islam, Strassburg IV, 1916, Heft 4, mit Widmung an J.S.).
15. Kuvert: korrigiertes Manuskript "Christliche Bildwerke aus Kleinasien" mit einigen Originalfotos.

Strzygowski 3

1. Kuvert: Manuskript "Christliche Kunst des Altertums" (7 Seiten), Manuskript "Stephany und die Petersburger Poseidon Vase" (8 Blätter, 1 Originalfoto), Typoskript "Das kunsthistorische Seminar der Akademie in Abo" (10 + 4 Seiten), Tyoskript "Ein amerasiatisches Bildwerk in Sizilien", Typoskript "Was will die deutsche Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung" (2 Exemplare)
2. Kuvert: Bleistiftzeichnungen von antiken Denkmälern
3. Flügelmappe: Typoskript "Nordische Grabbeigaben und ihr Sinn" von Josef Zykan (10 Seiten und einige Abbildungen)
4. Flügelmappe: diverse auf Karton aufgezogene s/w Fotos und farbige Andrucke
5. Kuvert: Manuskript "Der Eintritt der christl. Kunst in Ägypten" mit autographen Notizen, Zeitungsausschnitten, Fotos und Grundrisszeichnungen)
6. Flügelmappe "Jugoslawien": Werden altkroatischer Kunstsammlung etc. (Manuskripte, Typoskripte, Zeitungsausschnitte, autographe Notizen)
7. Flügelmappe: Vollständige englische Manuskripte "The Nordic Line in the Fine Arts of Europe and Asia" (2 Exemplare), "The Nordic Line in the Human Figure" (4 Exemplare), "Second draft of the Last Chapter", "Kingtombs in Skandinavia", "Armenian art in worlds history and the value of the cathedrale of Leopol", "Churches with a single chamber" (Typoskripte, tlw. autographe Korrekturen, Manuskripte, autographe Notizen)
8. Flügelmappe: französische Typoskripte mit autographen Korrekturen "Les éléments asiatiques dans l'art" (17 Seiten, veröffentlicht in "Revue des art asiatiques VI,1) und "L'art des Slaves dans le temps preorthodoxe" (16 Seiten, veröffentlicht in Cahiers d'art IV, 19, S. 269-274)
9. Flügelmappe: ungeordnetes Material "Eriwan-Etschmiadzin-Bana" (s/w Fotos, Zeichnungen, Korrespondenz), Kopien aus der Mechitaristenbibliothek (1999 von Prof. Buschhausen)
10. Flügelmappe: diverse unvollständige oder unklare Manuskripte und Typoskripte

Strzygowski 4

1. Flügelmappe: "Indoarisches in der deutschen Landschaftskunst" (Typoskripte, autographe Korrekturen, Korrespondenz)
2. Kuvert: Diverse Manuskripte, Korrekturbögen (Typoskripte, meist autographe Korrekturen, Druckfahnen)
3. Kuvert: "Der Weg des Kunstforschers zum Norden"; "Die nordische Linie in der Darstellung der Menschengestalt" (Typoskripte mit autographen Korrekturen)
4. Kuvert: Diverse Manuskriptblätter   
5. Kuvert: Diverse Manuskripte (Typoskript, Fragment, autographe Notizen)
6. Kuvert: Diverse Manuskripte (Typoskripte, autographe Korrekturen, Manuskripte, tlw. in Kurzschrift)
7. Kuvert: Diverse Manuskriptblätter (Zeitungsausschnitte, Typoskripte, autographe Korrekturen)
8. Kuvert: Manuskripte "Ist die bildende Kunst Luxussache oder Naturnotwendigkeit", "Athen in den dunklen Jahrhunderten", "Orientalische Kunst in Dalmatien", "Geschichte, Vorgeschichte und Fachforschung" etc. (Typoskript, autographe Korrektur, Manuskript, autographe Notizen)
9. Kuvert: Persönliches (Zeitungsausschnitte, Typoskripte, autographe Korrektur, Manuskripte, Korrespondenz, Abbildungen etc.)
10. Kuvert: Manuskriptblätter (Typoskripte, autographe Korrekturen, Manuskripte, autographe Notizen)
11. Flügelmappe: ungeordnetes Konvolut (Korrespondenz aus Paris, London, Berlin und Moskau, Drucksachen, autographe Notizen etc., darunter: Gutachten Damaskus 1905, Studienunterlagen, Zeitschriftenredaktionen "Drawing & Design" sowie "L'Art Vivant", Zeitungsbericht über Ivan Mestrovic-Ausstellung in Graz)
12. Kuvert: Typoskripte und Drucksachen, darunter: Einladung des Professorenkollegiums 1914, Gutachten von J.S. über das Denkmal des Chemikers Zdenko Hans Skraup (1850-1910) im Arkadenhof, Einreiseformular in die USA anlässlich des Besuches in Harvard, unvollständiges Schreiben (Durchschlag) von Ernst Diez an das Handelsministerium bezüglich der Förderung des österreichischen Handels mit Persien (Teheran 1912)

Strzygowski 5

1. Kuvert: Materialsammlung zur Architektur (Skizzen, Notizen, Architekturpläne, Fotos vorwiegend zur frühchristlichen und byzantinischen Architektur etc.)
2. Typoskript: "Forschung und Erziehung. Der Neuaufbau der Universität als Grundlage aller Schulverbesserung. an den Verfahren der Forschung über Bildende Kunst erörtert", Vorlesung WS 1926/27 und SS 1927 (Typoskript, gebunden mit autographen Korrekturen, 286 Seiten)
3. Manuskript: "Reise der Brüder Gruhl u. Grabsch von der Herrnhutergemeinde aus Sarepta, i.J. 1782 nach Kuberscha, Derbent, Baku und Tiflis" (Manuskript gebunden, o.S.); aus der Bibliothek "Quellenschriften Reisen Griechenland u.V.O. 13 RARA" übernommen (Nachlass J.S.)
4. Hängeordner: unbenannt (Typoskript "Das Kunstschaffen. An die Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien gerichtet" (17 Seiten); Briewechsel mit Josef Durm in "Beilage zur Zeitschrift für Geschichte der Architektur " (1980), Notizen und Korrespondenz u.a. von Michel V. Alpatoff in Moskau, Bleistiftzeichnungen von Architektur, Typoskripte, Grundriss einer Gartenanlage mit arabischer Besschriftung)
5. Hängeordner: unbenannt (Fotos vorwiegend von Moschee in Damaskus, Kuvert mit Fotos der Österreichischen Gesandtschaft in der Türkei (1936))
6. Hängeordner: unbenannt (ausgeschnittene Abbildungen, Korrespondenz mit Filser-Verlag in Augsburg (1928), Verlag Matica Hrvatska Zagreb (1926) sowie Archäologisches Museum Split etc.)
7. Hängeordner: unbenannt (s/w Abbildungsbögen einer französischen Publikation; deutsches Typoskript und tschechischer Druck von V. Birnbaum "Eine neue Anschauung über den Ursprung der tschechisch-christlichen Architektur" (5 Seiten), Fotos von Holzkirchen in den Karpaten etc.)
8. Flügelmappe: unbenannt (Typoskripte "Die alt-christlichen Reste bei der armenischen Kirche in Diarbekr und ihr iranisch-nordischer Zierrat" (10 Seiten); "Mittelmeerglaube und Nordbesinnung. Offener, an Henri Focillon gerichteter Brief" (13 Seiten), Briefe und s/w Fotos aus Babylon von Oscar Reuther an S. (1911), Tuschezeichnungen etc.)
9. Kuvert: Typoskript "Religion und Persönlichkeit in der bildenden Kunst", schwedischer Druck dieses Textes 1916
10. Kuvert: Typoskript "Gegen den humanistischen Strom. Der Weg des Kunstforschers zum Norden. Eine Lebensarbeit vorgeführt" (wissenschaftliche Autobiographie von J.S., um 1930, 170 Seiten) DIGITALISAT in Unidam!

Strzygowski 6

Album mit Zeitungsberichten über Josef Strzygowski ab der Ernennung zum Ordinarius in Wien 1909-1912 (enthält u.a. die Antrittsvorlesung vom 3. November 1909 sowie Zeitungsberichte zum 50. Geburtstag) - Stiftung der Enkelin Mag. Helga Strzygowski 2012.

Album mit Zeitungsberichten von Josef Strzygowski vorwiegend in "Die Zeit" 1911-12 (enthält u.a. Besprechnungen von Büchern und Ausstellungen auch zur Fotografie sowie Berichte zur zeitgenössischen Architektur und zum Museumswesen) - Stiftung der Enkelin Mag. Helga Strzygowski 2012.

Album mit Zeitungsberichten von Josef Strzygowski vorwiegend in "Die Zeit" 1912-1914 mit späteren Listen von Vorträgen (enthält u.a. Besprechnungen von Büchern und Ausstellungen sowie Berichte zur zeitgenössischen Architektur und zum Museumswesen, Einladung zur Vortragsserie in London 1924) - Stiftung der Enkelin Mag. Helga Strzygowski 2012.

Kuvert mit nicht eingeklebten Zeitungsberichten und Korrespondenz aus den drei Alben, darunter Beitrag zum 50. Geburtstag des Professors von Cornelius Gurlitt in der "Neuen Freien Presse", Korrespondenz und Abrechnungen mit der Tageszeitung "Die Zeit - Stiftung der Enkelin Mag. Helga Strzygowski 2012.

Strzygowski 7

Karteiblätter für Berliner Museen: 3 Originale, sonst Kopien (Berlin 2012); Plakat Strzygowski-Symposium Wien 2012.