Anonymes:

Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Propstei-Pfarrkirche zu Mattighofen“ (undat., Typoskript)
Arbeit „Die Kirche Maria am Gestade“ (undat., Typoskript in Flügelmappe)
Referat „Nicolas Poussins Landschaften im Rahmen der ‚idealen Landschaftsmalerei‘ in Rom, wie ihre Entwicklung aufgewiesen ist in dem Buch gleichen Namens von Kurt Gerstenberg. Halle 1923.“ (SS 1934, Manuskript, geheftet)
Zeichnung „Volkstumsgrenzen im 6. und 7. Jahrhundert auf dem Boden des bairischen Stammesherzogtums“ (undat., farbig)
Arbeit „Der Aufbau der Madonnen Raffaels“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Donatello Chronologie“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Der Tassilokelch“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Die Madonna mit der Schwertlilie“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Das Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle. Seine Entstehung und Anlage“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Ein Vergleich der Skulpturen an dem Bischofs- und Singertores des Domes in St. Stephan“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Landschaften“ (undat., Manuskript)
Arbeit „Landschaft und (?) bei Petrus Christus“ (1925, Manuskript, Heft)
Referate eines Brunelleschi-Seminars (Edition) von Prof. Schlosser (?), um 1926: unvollständiges Konzept mit Eintragung der ReferentInnen (Hirsch, Schön, Guggenberger, Trenkler, Kastenbaum, Öttinger, Weitzmann, Zunitz, Bondy, H. Lehmann-Haupt, Fried u.a.), Manuskripte von Elisabeth Schön, Ernst Trenkler, H. Lehmann-Haupt, Kastenbaum, Dora Zunitz (?) sowie Typoskript "Einleitung",


Adam Auguste:
Flügelmappe: Referat „Der Umbau der Minoritenkirche im 18. Jahrhundert“ (undat., Manuskript)


Adler Irene:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Versuch einer Einreihung des Salvatorportals in die italienische Kunst“ (Dez. 1922, Manuskript)
Referat „Das Antiphonar von St. Peter in Salzburg“ (Sommer 1923, Manuskript in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts)
Referat „Das Reliefbild Sixtus IV. in der Estensischen Samlung [sic!]“ (WS 1924, Typoskript)


Ambros Otto:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Curriculum Vitae (undat., Typoskript)
Beleg des kunsthistor. Instituts über die Entlehnung einer Arbeit von Otto Ambros (undat.)
Aufnahmearbeit „Die ikonographische Beschreibung und Ableitung des Marientodes am Bischofstor des Stephansdomes“ (22. 1. 1929, Typoskript)
Referat „Über die Datierung des romanischen Tympanons im Museum von Salzburg“ (1929/30, Typoskript in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts)


Amfaldern Hildegard (geb. 14. 6. 1914):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (Feb. / März 1938, 3 Stück)
Bestätigung über den Besuch der beh. konz. Kunstschule Gret Kalous (Mai 1939)
Referat „Hugo van der Goes. Analyse des Dyptichons [sic!] in der Sammlung des Kunsthistorischen Museums zu Wien. I. Teil: Die Beweinung“ (1937/38, Typoskript, geheftet)
Aufnahmearbeit „Daffinger’s Selbstporträt aus der Sammlung Amfaldern“ (1936, Typoskript, geheftet, mit handschr. Anmerkungen von Hans Sedlmayr, in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts)


Andre Juhan:
Flügelmappe: Arbeit „Grundriss- und Aufrissanalyse einiger romanischer Kirchen in der Ostmark“ (undat., nicht vor 1942, Typoskript, gebunden)
Referat „Versuch einer Interpretation der Massverhältnisse im Grundriss der Stiftskirche zu Heiligenkreuz“ (WS 1943/44, Typoskript, gebunden, enthält Skizzen)


Antal Johann:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die zeitlichen Unterschiede zwischen den Blättern der Grossen Holzschnittpassion Dürers“ (undat., Manuskript, Heft, enthält losen Zettel mit handschr. Notizen)


Antonoff Georgi (geb. 23. 3. 1899):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit über Rembrandts „Apostel Paulus“ (Nov./Dez. 1933, Typoskript, mit handschr. Anmerkungen von Hans Sedlmayr und Karl Maria Swoboda)


Appel Marie:
Flügelmappe: Referat „Gegenstand der Buchmalerei des Ostens“ (10. 2. 1930, Manuskript)


Appelt Dorothea (geb. 21. 11. 1922):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Wiener Dominikanerkirche“ (März 1942, Typoskript, geheftet)


Arndt:
Flügelmappe: Referat „Die Fresken Anton Koligs im Klagenfurter Landhaus“ (undat., Manuskript)

 

Arzt Gisela (geb. 22. 9. 1917):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Zisterzienser-Stiftskirche Heiligenkreuz“ (um 1939, Typoskript)

 

Asche Siegfried (1906-1985; Museumsdirektor):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Der gegenwärtige Stand der Frage der Rekonstruction des Hochaltares von Donatello im Santo zu Padua“ (undat., nicht vor 1923, Manuskript, Heft)

 

Askonas Liesbeth (geb. 13.8.1913, gest. 1996, verm. Shepherd; Emigrantin, Konzertagentin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Korrespondenz zw. Rudolf H. Wackernagel und Renate Wagner-Rieger über die Dissertation von Askonas (1. bis 8. 2. 1960, masch., 2 Briefe)
Aufnahmearbeit „Versuch einer Typisierung der Palastportale Fischers von Erlach und Hildebrandts“ (1933, Typoskript)

 

Aslanapa Oktay (geb. 4. 12. 1914):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Korrespondenz zwischen Karl Maria Swoboda und Otto Walter über die Dissertation von Aslanapa (2. bis 4. 2. 1953, masch., 2 Briefe)

 

Baldass Peter von (geb. 5. 7. 1923; Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Arbeit „Das gemalte Riesenkreuz in der Wiener Stephanskirche“ (1942/43, Typoskript, gebunden)

 

Bamberger Gertrud (28.10.1904-12.10.1965, verm. Zuckerkandl, Emigrantin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Eignungsarbeit „Ein Vergleich zwischen den beiden Gemälden ‚Die Himmelfahrt Mariae‘ von Rubens im Staatsmuseum und in der Liechtensteingalerie“ (undat., nicht vor 1912, Manuskript)

 

Barbolani Josef:
Flügelmappe: Arbeit „Vier Bilder aus dem Schlosse Seebenstein“ (1913, Manuskript)

 

Barrenscheen Milda (geb. 16. 10. 1919):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief an Barrenscheens Vater (8. 12. 1941, masch., anonym)
Arbeit „Anton Van Dyck: ‚Die Beweinung Christi‘ im Kunsthistorischen Museum Wien“ (undat., ca. 1937, Typoskript)

 

Bartlmä Zita:
Flügelmappe: Arbeit „Das Schweizertor der Wiener Hofburg“ (undat., Manuskript)

 

Bartsch Augustin:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief von Institutsvorstand an Bartsch über Dissertationsthema (20. 7. 1939, masch.)
Aufnahmearbeit „Die St. Michaelskirche in Wien, in ihrer Beziehung zur romanischen und gotischen Kunst“ (1934, Manuskript, gebunden)
Arbeit „Die Adam-Statuette des ‚Tilmann Riemenschneider‘ im Wiener Kunsthistorischen Museum“ (Jän. 1936, Typoskript, gebunden, in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts, enthält Fotografien)

 

Baugut Henriette:
Flügelmappe: Arbeit „Die Marienkirche in Neunkirchen/Niederdonau“ (undat., nicht vor 1941, Typoskript, geheftet, enthält Skizzen und Fotografien)

 

Becker-Glauch Reinhard (geb. 6. 5. 1916):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief von Dagobert Frey an Hans Sedlmayr betreffend Becker-Glauch (25. 4. 1939, masch.)
Aufnahmearbeit „Die Stellung des Regensburger Altars in Altdorfers Lebenswerk“ (undat., Manuskript)

 

Beekmann Gerardus:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Das Treppenhaus im deutschen Barock“ (undat., Manuskript, 2 Hefte)
Gliederung für ein Referat(?) „Simsonstoff“ (undat., Typoskript)

 

Belar Stephanie von:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Darstellung des Raumes bei Ghiberti und Lorenzo Monaco“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Benesch Otto (1896-1964; Albertina-Direktor):
Flügelmappe: Arbeit „Über Dürers Einfluss auf Lukas van Leyden“ (1915/16, Manuskript)

 

Berge Rudolf:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Über den heutigen Stand der Frage der Basler Terenzillustrationen“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Berger Georg:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Kurze Ikonographie der Giulianibüsten am Sommerchor der Stiftskirche in Heiligenkreuz, Nied.Oest.“ (Jän. 1934, Typoskript)
Beurteilung der Arbeit durch zwei Lehrende (Swoboda und von Schlosser?) (Feb. 1934, handschr.)

 

Bergson-Sonnenberg Christine (geb. 4. 11. 1918, emigr. London?, verm. Lethbridge ?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Salesianerinnenkirche“ (1936/37, Typoskript, gebunden)
Aufnahmearbeit „Grablegung Christi von P.P. Rubens (Liechtensteingalerie) nach M.A. Caravaggio“ (1936/37, Typoskript, gebunden)

 

Bielohlawek Karola (3. 1. 1877 – 26. 11. 1959, Bibliothekarin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die landschaftliche Darstellung bei Jan van Eyk [sic!] und Masaccio“ (1912, Manuskript)

 

Binder Gustav:
Flügelmappe: Notiz Binders an einen Lehrenden (1913, handschr.)
Arbeit „Beitrag zur Kenntnis von Giovanni Battista Franco’s Werk“ (1913, Manuskript, gebunden)

 

Binder Mathilde (geb. 7. 3. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Binnebös W.:
Flügelmappe: Arbeit „Römische Denkmäler am Hemmaberg“ (undat., Manuskript)

 

Blaseni [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kirche in Heiligenblut“ (undat., Manuskript)

 

Blokesch Georg Hans:
Flügelmappe: Referat „Die Buchmalerei der Manichäer, im Irak, in Persien“ (13. 1. 1930, Manuskript)

 

Blum Klara (1904-1971; Schriftstellerin in China):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das Verhältnis des Pariser Psalters zur antiken Malerei“ (undat., nicht vor 1915, Manuskript)

 

Blümel Gertrud:
Flügelmappe: Referat „Kleinasiatische und byzantinischen Miniaturen“ (undat., Typoskript)

 

Bobrowsky Walter:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Visitenkarte Walter Bobrowsky
Aufnahmearbeit „Die Augustinerkirche in Wien. Baugeschichte und -beschreibung nebst dem Versuche einer kunsthistorischen Würdigung“ (Juni 1926, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Bodonyi Josef (1908-1942, Holocaustopfer):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Der Typ der Basilika San Francesco zu Assisi“ (1929, Typoskript)

 

Böhmker Richarda (geb. 3. 3. 1921):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das äussere Burgtor“ (Dez. 1940, Typoskript, geheftet)
Aufnahmearbeit „F. G. Waldmüllers ‚Johannisandacht in Sievering“ (Feb. 1941, Typoskript, geheftet, enthält Fotografie)

 

Bondi Gertrud (1890-1959; Künstlername Bodenwieser, Emigrantin, Tänzerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Vergleich zwischen der ‚Kirschenmadonna‘ und der ‚Zigeunermadonna‘ des Tizian“ (undat., Manuskript)

 

Borowan Hadmar (geb. 15. 7. 1894; Zisterzienserpater in Heiligenkreuz):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die durch Signaturen oder Archivalien gesicherten Arbeiten des Bildhauers Johannes Giuliani“ (Juni/Juli 1934, Typoskript in Kuvert)

 

Bräuhäuser Eva (geb. 6. 11. 1923):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Kirche St. Martin in Sindelfingen“ (1944, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Brockhusen Gerda Maria von (geb. 20. 11. 1921):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „‚Lukrezia‘ von Paolo Veronese (Wiener Kunsthistorisches Museum)“ (1941, Typoskript, geheftet)
Arbeit „Der Altar in der französischen Kathedrale“ inkl. Transkriptionen und Übersetzungen von Inschriften (1942, Typoskript)

 

Brodil Alfred:
Flügelmappe: Eignungsarbeit(?) „Die Servitenkirche in Wien“ (undat., Manuskript)

 

Broinger [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Der Freinberg bei Linz“ (undat., Manuskript)

 

Bruck Dora (geb. 23. 3. 1925-2011, verm. Heinz; Textilkuratorin am MAK):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt

 

Brucker Helga (geb. 8. 9. 1916):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Korrespondenz zw. Helga Brucker und Hans Sedlmayr über ihr Dissertationsvorhaben (14. bis 20. 1. 1941, 2 Briefe)
Korrespondenz zw. Wilhelm Worringer und einem Professor (Hans Sedlmayr?) betr. Bruckers Dissertationsvorhaben (3. bis 15. 5. 1941, masch., 2 Briefe)
Aufnahmearbeit „Das Tafelbild ‚Merkur und Argos‘, Flusslandschaft von Paul Bril“ (1. 3. 1940, Manuskript)

 

Brunner Grete:
Flügelmappe: Referat „Die Kirche Maria am Gestade in Wien. Baugeschichte und Architektur“ (undat., Manuskript)

 

Bryda Helene:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Über ein venezianisches Relief einer thronenden Madonna des 14. Jahrhunderts (Estensische Sammlungen, Katalog Nr. 51)“ (undat., nicht vor 1923, Manuskript)
Inhaltsangabe und Literaturverzeichnis der Dissertation „Die ‚Meditationes Vitae Christi‘ und ihr Verhältnis zur bildenden Kunst“ (1926, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Buchowiecki Walter Ernst (1908-1980; Bibliothekar):
Flügelmappe: Referat „Die nordmesopotamischen Städte und Syrien“ (WS 1929/30, Typoskript); 2 Diapositivlisten (undat., Typoskript)

 

Bulic-Karaman [d.i. Frane Bulič 1846-1934; Ljubo Karaman, 1886-1971; kroatischer Archäologe bzw. Kunsthistoriker]:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kapelle des heil. Petrus in Priko bei Omis (Almissa) und die Baukunst des Frühmittelalters in Dalmatien“ (undat., Typoskript)
Arbeit „Der Sarkophag des Johannes aus Ravenna in Spalato und die mittelalterliche Geflechtsornamentik in Dalmatien“ (undat., Typoskript, mit der Arbeit über die „Kapelle des heil. Petrus“ zusammengeheftet)
Arbeit „Die Kulturdenkmäler an unserer Adria“ (undat., Typoskript)

 

Büttner Christof (geb. 11. 6. 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Referat „Das Ospedale degli Innocenti“ (1938/39, Manuskript, enthält Abbildung)

 

Cahn Erich (1913-1993; Schweizer Numismatiker und Münzhändler):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Ghibertis Architekturen. Beschreibende und vergleichende Studie“ (WS 1932/33, Typoskript, gebunden)

 

Čalogovič Ivana:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Annibale Carracci: ‚Christus und die Samariterin.‘“ (undat., nicht vor 1930, Typoskript)

 

Cernac Maria:
Flügelmappe: Arbeit „Der Renaissancemaler: Bernardo da Parenzo“ (SS 1915, Manuskript, Heft)

 

Chimani Rudolf:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Komposition des Frescos von Tizian in Padua ‚der heilige Antonius bringt ein neugeborenes Kind zum Sprechen‘ und ein Versuch Parallelerscheinungen zu dieser Kompositionsweise in der zeitgenössischen Kunst festzustellen“ (Feb. 1928, Typoskript)

 

Claessen Emma-Luise (geb. 5. 7. 1914):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Wiener Minoritenkirche“ (undat., Typoskript, geheftet)

 

Clausen G. (wahrsch. Sir George Clausen [1852-1944]):
Flügelmappe: Vortrag (Akademievorlesung) „Six Lectures on Painting“ (1904, Manuskript, Stempelvermerk „Eigentum der NSDAP Gauleitung Wien“)

 

Cornell Elias (geb. 5. 9. 1916):
Flügelmappe: Personaldatenblatt

 

Czastka Eduard:
Flügelmappe: Arbeit „Michelangelos Werke aus seinen Briefen im Vergleiche zu den Nachrichten über ebendieselben Werke aus den Biographien Vasaris und Condivis“ (1914, Manuskript)

 

Dannerer Florian (geb. 8. 5. 1911):
Flügelmappe: Stammblatt; handschr. Notiz zur Person Florian Dannerer
Institutsbestätigung über Dannerers Dissertationsfortschritt (2. 4. 1941, masch.)
Aufnahmearbeit „Martyrium der zehntausend Christen. Eine Handzeichnung von Albrecht Dürer“ (Juni 1938, Typoskript, gebunden)

 

Davis Catherine:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit über die Farben in Gemälden Pieter Bruegels des Älteren (1933/34, Typoskript)

 

Decker Heinrich (geb. 12. 9. 1899; Salzburger Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Pfeilerfiguren im Langhaus des Wiener Stephansdoms“ (Dez. 1935, Typoskript in Flügelmappe)

 

Del Baere Theodora (geb. Eltz?):
Flügelmappe: Arbeit „Maria, das Kind stillend. Albrecht Dürer“ (undat., Typoskript, geheftet)

 

Dempf Felicitas (geb. 4. 4. 1920-2016, verm. Hagen, oberösterreichische Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief eines Institutsmitglieds an Felicitas Dempf (15. 5. 1941, masch.)
Beurteilung von Dempfs Dissertation (12. 3. 1942, masch.)
Arbeit „Der Brunnen am Neuen Markt von Raphael Donner“ (1934, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Das Ölbergbild von Rueland Frueauf d. Ält.“ (um 1939/40, Typoskript)

 

Doberer Erika (geb. 13. 3. 1917-1999, verm. Kirchner; oberösterreichische Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief von Erika Doberer an einen Professor (11. 1. 1942, handschr.)
Aufnahmearbeit über das Hospital Pyhrn (1936/37, Typoskript)

 

Dobrowski Walter:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat zu Marx Reichlich (1928, Typoskript)

 

Dolbin Bendikt Fred (eig. Pollak, 1883-1971; Emigrant, Pressezeichner):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Die Kirche zu den neun Chören der Engel am Hof“ (undat., nicht vor 1914, Typoskript, gebunden)

 

Dressler Otto:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Rubens‘ Verhältnis zu Tizian, an den Kopien der Wiener Galerie“ (WS 1933/34, Manuskript)

 

Durstmüller Anton:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Die Zisterzienserabtei Neuberg“ (1939, Typoskript, geheftet)
Referat „Was lehrt die ‚historische Architektur‘ über Leben und Schaffen Fischers von Erlach?“ (Dez. 1939, Typoskript, geheftet)

 

Eder Heinrich:
Flügelmappe: Referat „Die Pfarrkirche von Penzing“ (undat., Manuskript)

 

Egger Gerhart (geb. 21. 7. 1916-1981; Direktor des MAK):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Teilnahmebestätigung für einen Kurs Heinrichs von Fichtenau (1. 4. 1940, masch.)
Aufnahmearbeit „Das Starhemberg-Schönburg Palais in Wien“ (um 1940, Typoskript, geheftet)

 

Eigl Paul:
Flügelmappe: Arbeit über Grabdenkmäler in Salzburg (Aug. 1913, Manuskript)
Arbeit „Renaissance-Architekturen in Niederösterreich“ (März 1914, Manuskript)

 

Eissler Kurt (1908-1999; Emigrant, Psychoanalytiker):
Flügelmappe: Referat über die Kunst der indigenen Völker Südamerikas (undat., Manuskript)

 

Endres-Goltmann M.:
Flügelmappe: Referat „Venezianer Holzschnitt im XV. und Anfang des XVI. Jahrhunderts“ (Juni 1911, Manuskript)

 

Ephram Walter:
Flügelmappe: Referat „Material und Technik der Buchmalerei“ (3. 2. 1930, Typoskript)

 

Eppel Franz (geb. 24. 9. 1921-1976: Nö. Landeskonservator):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief an Franz Eppel über eine entliehene Arbeit (17. 4. 1941, masch., mit handschr. Anmerkung über Rückgabe)
Aufnahmearbeit(?) „Teppich von Bajeux, Kostümkunde der Normannen“ (1940, Typoskript)
Arbeit über Kleinplastik im Wiener Barockmuseum (undat., ab 1940, Typoskript)

 

Esche Sigrid (geb. 10. 12. 1914; deutsche Kunsthistorikerin, Gattin von Wolfgang Braunfels):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Anbetung der heiligen Drei Könige am Nordturm des Stephansdomes“ (Mai 1938, Typoskript)

 

Faust Marcel (geb. 3. 4. 1912-2003):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit über ein Fragment des Brueghel-Gemäldes „Der Wein zum Fest des heiligen Martins“ im Wiener Kunsthistorischen Museum (1933/34, Typoskript)
Unterlagen einer Paläographie-Klausur (undat., handschr., inkl. Prüfungsaufgaben)


Feldhäusser Kurt:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Anfangsarbeit „Die Anbetungen der hl. Drei Könige auf Marmorreliefs der beiden älteren Pisani“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Fenyö Ivàn (geb. 30. 11. 1905; Budapester Kunsthistoriker):
Flügelmappe: Curriculum Vitae (undat., masch.)

 

Fiala Wally:
Flügelmappe: Arbeit „Kirche von Klosterneuburg“ (undat., Manuskript)

 

Fidelsberger Kurt:
Flügelmappe: Arbeit „Der Verduner Altar“ (undat., Manuskript)

 

Fink Erna:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Kirche und Karner von Deutsch-Altenburg“ (undat., Manuskript)

 

Finsterer Emmy (geb. 1. 4. 1915, verm. Fuchs; Verlegerin?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 3 Stück)
handschr. Notiz über Referate von Emmy Finsterer (undat.)
Aufnahmearbeit „Die Statuen und Reliefs am Hauptportal der Minoritenkirche“ (1933, Typoskript)

 

Fischer [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Der italienische Einfluß auf die Kunst Hans Memlings“ (undat., Manuskript)

 

Fischer Gertrud:
Flügelmappe: Referat „Das Maximiliansgrab in der Hofkirche zu Innsbruck von Dr. Heinrich Hammer“ (undat., Manuskript)

 

Fleischmann Benno Richard (geb. 25. 5. 1906-1948; Graphikkurator und Schriftsteller):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Curriculum Vitae (undat., masch.)
Aufnahmearbeit „Die Ornamentik des Book of Durrow, ihre Erklärungsversuche und ihre Aufgabe als Buchillustration“ (Dez. 1925, Typoskript)
Arbeit über Vasari Brunellesco (1926/27, Manuskript) in einer separaten Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Fried Alice:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Das Wiener Bürgerhaus der Kongresszeit (1810-1820)“ (ca. 1925, Typoskript)
Arbeit (Referat?) „Das architektonische Element im Werke des Hausbuchmeisters“ (1924/25, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Sternkästchen“ (undat., Manuskript)

 

Fried Lilli:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Über die Anfänge der Radierung“ (Nov. 1923, Manuskript)
Arbeit über Sant’Ambrogio in Mailand (ca. 1924, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Friedmann Elisabeth:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Der Anteil Giovanni Pisano’s an den Figuren des Stadtbrunnens zu Perugia“ (undat., Typoskript)

 

Friedmann Rosa:
Flügelmappe: Referat „Die St. Laurentiuskirche in Lorch“ (undat., Manuskript)

 

Frisch Alice (1905-1983, verm. Wolf; Emigrantin, Yale University):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Eignungsarbeit „Die Entwicklung der Kompositionen der Darstellung der Madonna und der heiligen Familie bei Raffael“ (1925, Manuskript, Heft)

 

Fritze Marie:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Dürer: Die Große Passion“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Fröschel Gerda:
Flügelmappe: Referat „Östliche Buchmalerei. Gestalt“ (17. 2. 1930, Typoskript)
Arbeit „Die spanische Grossplastik von ca. 1150 – ca. 1250“ (1930, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Fuchs Susi:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Zigeunermadonna und die Kirschenmadonna von Tizian – Ein Vergleich“ (1929, Manuskript, Heft)
Referat „Die Franziskanerkirche in Wien“ (1929, Manuskript)

 

Fuhrmann Franz (geb. 31. 8. 1916-2016; Universitätsprofessor Salzburg):

Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatthandschr. Notiz mit Fuhrmanns Anschrift; Korrespondenz (4. 8. 1941 bis 10. 11. 1942, 4 Stück); Bestätigungen und Ansuchen des Instituts betr. Franz Fuhrmann (13. 11. 1940 bis 19. 12. 1942, 5 Stück)Aufnahmearbeit „Die Franziskanerkirche in Salzburg mit vornehmlicher Berücksichtigung des Hallenchores und Hochaltares“ (1938, Typoskript)Arbeit „Das Marientympanon im Salzburger städtischen Museum und die Salzburger Plastik von der Mitte des XII. bis zur Mitte des XIII. Jahrhunderts. Versuch einer stilkritischen Untersuchung“ (undat., nicht vor 1937, 2 Flügelmappen mit je Typoskript und Fotografien)

 

Full Viktoria:
Flügelmappe: Arbeit „Die Pfarrkirche ‚Maria vom Siege‘ in Fünfhaus“ (undat., Manuskript)

 

Furlong George (1898-1987; Direktor der National Gallery in Dublin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Kreuztragung in der deutsche [sic!] Malerei des 15. Jahrhunderts“ (19. 1. 1924, Manuskript)
weitere Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts (leer)

 

Fürst Karl:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Verkündigungstafel des Redemptoristenklosters von Maria am Gestade im Wiener Diözesanmuseum“ (WS 1933/34, Manuskript, Heft)
Aufnahmearbeit „Holzbau als Voraussetzung für die großen Steinstile. Entwicklung Ägypten Mesopotamien“ (1933, Manuskript)
Aufnahmearbeit „Der Raub des Ganymed in der Gemäldegalerie des Wiener Kunsthistorischen Museums“ (SS 1934, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Gallia Felix (1901-1942; tschechisches Holocaustopfer?):
Flügelmappe: Referat „Das mittelalterliche Hausbuch des Meisters vom Amsterdamer Kabinett“ (1920, Manuskript)

 

Gamber Erika:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Der Hallstädter Hochaltar“ (undat., Manuskript)

 

Gelinek Eva (geb. 30. 8. 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das Christendenkmal. Anton Canova“ (März 1940, Typoskript, enthält Fotografie)

 

Gerson Horst (1907-1978; niederländischer Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Seminararbeit „Die ‚Mühle von Wijk‘ von Jakob von Ruisdael und die ‚Stadtansicht von Delft‘ des Vermeer von Delft“ (Jän. 1925, Manuskript, 2 Hefte)

 

Gieldsniski Rita:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das jüngste Gericht des Frau Bartolommeo. Die Disputa des Raffael. Ein Vergleich in Bezug auf Raumdarstellung“ (Jän. 1927, Manuskript, Heft)

 

Gierse Ludwig (geb. 30. 10. 1913-2015; Kölner Kunsthistoriker und Sammler):
Flügelmappe: Personaldatenblatt

 

Giordani Else (geb. 18. 3. 1923; Linzer Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt; Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Blick aus dem Wienerwald auf das Schloss Wildegg“ (1942, Typoskript, Fotografie in Kuvert beiliegend)

 

Goldschmidt Erna:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Beschreibung und Geschichte der Kirche ‚Maria am Gestade‘ zu Wien“ (1927, Manuskript, Heft)

 

Gollob Hedwig (1895-1983; Bibliothekarin):
Flügelmappe: Referat „Über die Kirche auf dem Baurisse von St. Gallen“ (um 1915, Manuskript)
Referat „Die Klosteranlagen vom 6.-9. Jahrhundert und der Bauriß von St. Gallen“ (um 1915, Manuskript)
Referat „Tizian und die nordische Kunstentwicklung“ (um 1915, Manuskript)
Referat „Die Villa d’Este in Tivoli“ (um 1915, Manuskript)
Referat „Die Anekdote bei Vasari“ (um 1915, Manuskript)
Referat „Zwanzig Miniaturen aus einer römischen Handschrift“ (um 1915, Manuskript)

 

Götz Helmut:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Antonio Canova und sein Mausoleum für Maria Christine“ (undat., Typoskript)

 

Gradmann Erwin (2. 8. 1908 – 4. 9. 1985; Schweizer Kunsthistoriker):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Eignungsarbeit „Beschreibung des Portals des Palais Kinsky (Daun)“ (Feb. 1931, Manuskript in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts)
Aufnahmearbeit „Über die Auffassung des Räumlichen in Dürers Grosser und Kleiner Passion“ (April/Mai 1931, Typoskript in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts, geheftet)
Referat über ein Skizzenbuch des Giuseppe Galli da Bibiena (1934, Typoskript in Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts, enthält Fotografien)

 

Graf Anna:
Flügelmappe: Arbeit „Die St. Ruprechtskirche in Wien“ (Feb. 1918, Manuskript)

 

Grandosek Maria:
Flügelmappe: Arbeit „Die Neuklosterkirche in Wr. Neustadt“ (undat., Manuskript)

 

Granzner Ilse (geb. 19. 3. 1913):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz zu div. Professoren
Aufnahmearbeit „Der Stiegentrakt und der Saalstrakt des Stiftes St. Florian zu beschreiben und zu vergleichen“ (Feb. 1933, Manuskript)

 

Grasern Siegfried:
Flügelmappe: Referat „Der Platz und die Kirche der Piaristen“ (undat., Typoskript)

 

Grimschitz Bruno (1892-1964; Direktor der Österreichischen Galerie):
Flügelmappe: Referat über die Geschichte der Graphik (1913, Manuskript)

 

Gröger Hilde (geb. 18. 7. 1924):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt
Aufnahmearbeit „Madonnentypen bei Giotto und Duccio“ (SS 1945, Typoskript)

 

Grohsmann Hans:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Der antike Stoff bei Rembrandts Handzeichnungen in den Lippmann’schen Reproduktionen“ (1920, Manuskript, Heft)

 

Gröppel Johanna:
Flügelmappe: Referat „Das Stift Melk“ (undat., Typoskript)
Referat „Das Schloss Laxenburg und der Park“ (undat., Manuskript)

 

Grubic Franko:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die perspektivische Lösung der Raumdarstellung in Ambrogio Lorenzetti: ‚Darbringung im Tempel‘ in den Uffizien“ (1923/24, Manuskript, enthält Fotografie)
Arbeit (Referat?) „Die Stellung der Antike in der italienischen Barockarchitektur“ (um 1925, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Grüner Franz:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Seminararbeit „Die Landschaftsmalerei Masaccios und die ihr vorausgehende Entwicklung“ (1911, Typoskript)

 

Grünfeld Erich (geb. 2. 9. 1911):
Flügelmappe: Personaldatenblatt

 

Grusch Rudolf:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Der Flügelaltar zu Maria Laach am Jauerling“ (1936, Manuskript)

 

Guggenberger Hans:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Albrecht Dürers Allerheiligenbild im Kunsthistorischen Museum zu Wien“ (Jän. 1924, Manuskript, Heft)
Referat „Altchristliche Sarkophagreliefs“ (1925, Manuskript, Heft) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Gutman Luise: (geb. Bloch-Bauer, 1907-1998?):
Flügelmappe: Referat über die Wand- und Tafelmalerei in Spanien von 1000 – 1250 (11. 3. 1929, Typoskript)

 

Gutmann Elisabeth (geb. 7. 3. 1900):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Curriculum Vitae (7. 12. 1934, masch.)
Kolloquienzeugnis (6. 7. 1929)

 

Gyàrfas Julie:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Oskar Hagens Konstruction einer Romfahrt Albrecht Dürers im Jahre 1495“ (1921, Manuskript)

 

Haager Max:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Raumwiedergabe in den Reliefs des Andrea Pisano und die Grundlagen in der Kunst des 14. Jahrhunderts“ (1925, Manuskript, Heft)

 

Haas Emma Beatrice (geb. Huber; Ehefrau des Physikers Arthur Erich Haas):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die gotische Plastik der Michaelerkirche“ (1934, Typoskript, geheftet, enthält Fotografien)

 

Haase Marie-Louise:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Leonardo da Vinci. Ginevra d’Amerigo Benci“ (Jän. 1941, Typoskript)

 

Hahlweg Werner (1912-1989, deutscher Militärhistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Fotokopie der Seminararbeit „Das Ritterfigürchen auf dem Werdenbergbecher“ (1933, Typoskript)
Bestätigung von Hahlberg über Erhalt der Seminararbeitskopie (27. 1. 1977)

 

Hainisch Erwin (1895-1964; Landeskonservator von Oberösterreich):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der Einfluss Dürers auf Lucas van Leyden“ (um 1923, Typoskript)
Referat „Die romanischen Bauteile der Cisterzienserklöster in Niederösterreich“ (WS 1923/24, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Zusammenfassung der Dissertation „Der Klassizismus des Architekten Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg in seiner Mittelstellung zwischen Spätbarock und Romantik“ (1926, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Halle-Rubinstein Fanny:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Lokalisierung der Vögeschule“ (1912, Manuskript)

 

Halmer Felix (1895-1968; Burgenforscher):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Referat über den gegenwärtigen Stand des Turin-Mailänder Gebetbuches des Herzogs von Berry nach Entstehung, Zeit und Ort des jüngeren Hauptmeisters“ (um 1927, Typoskript, gebunden)
handschr. Bewertung der Aufnahmearbeit

 

Hammerschlag [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Bericht des Institutsmitgliedes Dr. Hammerschlag über seine Studienreise durch Süddeutschland an den Rhein zu Zwecken der Erforschung der Organisation der gothischen Bauhütte im Sommer 1878“ (1878, Manuskript)

 

Hammerschlag Lantine:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat über das venezianische Adelsgeschlecht Barbaro (1914, Manuskript, gebunden, enthält Abbildungen)
handschr. Transkription aus einer Archivalie des Staatsarchivs Venedig (7. 2. 1913, in ital. Sprache)

 

Hausmann Friedrich (geb. 2. 12. 1917-10.7.2009; Universitätsprofessor in Graz):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Pieter Bruegel der Ältere ‚Bauernhochzeit‘“ (1936/37, Typoskript)

 

Hefel Annemarie (1916-1961, verm. Schweeger, Ethnologin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die St. Martins-Gruppe von G. Raphael Donner“ (1936, Typoskript, enthält Fotografie)
Referat „Vergleich des Beweinung-Christi-Bildes des Goes mit dem des Geertgen“ (1937/38, Typoskript)

 

Heim Gertrud:
Flügelmappe: Referat „Plastik und Kunstgewerbe in Spanien“ (WS 1928/29, Manuskript)

 

Heinkes Helga:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Geschichte und Beschreibung der Kirche Maria am Gestade in Wien“ (1940, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Heinz Walter:
Flügelmappe: Referat „Die Pfarrkirche von Pernegg“ (undat., Manuskript)

 

Henneberg S.:
Flügelmappe: Referat „Die Frage nach der Herkunft der Klöppeltechnik erörtert an Formen des Bandornaments“ (1933, Typoskript, geheftet)

 

Henz Anna:
Flügelmappe: Referat „Die Kunst der Buschmänner“ (SS 1927, Manuskript)
Referat „Langhausbauten der Mozaraber in Spanien“ (WS 1928/29, Manuskript)

 

Herbst Johann (geb. 17. 11. 1915):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das Kärntner Vesperbild im XV. Jh.“ (1937/38, Typoskript, enthält Fotografien)
Referat „Vergleich der beiden Dürerzeichnungen nach Mantegna mit ihrem Vorbild“ (1938, Typoskript, 2 Hefte)
Referat „Die Kaschauerquellen aus der Zeit von 1420-1440“ (um 1939, Typoskript, geheftet)
Referat „Die Johannitertafel des Geergten tot sint Jans im Wiener Kunsthistorischen Museum“ (1939, Typoskript, geheftet)

 

Herriot Hilda:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Herzig Robert (geb. 14. 11. 1911, gest. 1987; Kunsthändler „Galerie St. Lucas“):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Hiemetsberger Emmerich:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Stift Klosterneuburg“ (undat., Manuskript)

 

Hill Eva (geb. 20. 4. 1913):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief an Hans Sedlmayr betr. Eva Hill (23.11.1936, handschr.)

 

Hinterleithner Wilhelm:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Der Verduner Altar“ (undat., Manuskript)

 

Hirsch Alfred:
Flügelmappe: Arbeit „Die Raumdarstellung bei Martin Schongauer“ (undat., nicht vor 1916, Typoskript, gebunden)

 

Hirsch Maria:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Mosaiken der Cappella Palatina in Palermo und ihre Restaurierungen“ (1925, Typoskript)
Referat „Zur Chronologie der Campanilestatuen des Donatello“ (1926/27, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Vortrag über Wiener Neustadt (17. 4. 1932, Manuskript inkl. Danksagung eines Oberst Ing. Johann Jobst auf Postkarte)

 

Hirtl A.:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Rembrandt und sein grosses Selbstbildnis im Wiener Kunsthistorischen Museum“ (1934, Typoskript, geheftet)

 

Hlawaczek Anna (geb. 10. 5. 1895):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief an einen Dozenten betr. Abwesenheit von Seminaren (16. 1. 1936, handschr.)

 

Hoefinger Wilhelm:
Flügelmappe: Referat „Mittelalterliche Symbole an der Stephanskirche“ (undat., Typoskript)

 

Hofbauer Otto:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das Kornmesserhaus (Fürstenhof oder Herzogshaus) in Bruck a. d. Mur“ (1936, Manuskript)

 

Hofer Kurt:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Die Stiftskirche in Heiligenkreuz“ (undat., Manuskript)

 

Hoffmann Anna (geb. 9. 6. 1917):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Allerheiligenbild von Albrecht Dürer“ (1936, Typoskript, geheftet)

 

Hollnsteiner Pauline:
Flügelmappe: Referat „Die Bürgerhäuser von Hildebrandt“ (undat., nicht vor 1932, Manuskript)

 

Holter Herbert:
Flügelmappe: Arbeit „Gernrode und Hildesheim“ (um 1932, Manuskript)

 

Holter Kurt (geb. 3. 10. 1911, gest. 28.12.2000; oberösterreichischer Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Unterlagen einer Paläographie-Klausur (undat., handschr., inkl. Prüfungsaufgaben)

 

Hoppe Georg:
Flügelmappe: Referat „Paradies und Weltgericht. Bedeutungsvorstellungen in der nordischen Kunst“ (25. 1. 1932, Manuskript)

 

Horacek Elfriede (Horatschek Elfried):
Flügelmappe: Referat „Die tonnengewölbten, romanischen Kirchen in Spanien“ (WS 1928/29, Manuskript)
Referat „Germanische Buchmalerei“ (WS 1929/30, Manuskript)

 

Hörandner Wolfgang (geb. 11. 3. 1911):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Wandlungen der Fassade des Palais des Prinzen Eugen in der Himmelpfortgasse“ (1933/34, Manuskript, Heft)

 

Horb Felix (1890-1958; schwedischer Kunsthistoriker, Emigrant):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat über Agostino und Annibale Carracci (1913, Manuskript)
Resümee zur Dissertation „Die Vorgeschichte von Duccios und Giottos Architekturbild bis zu den Anfängen des Naturalismus in der italienischen Malerei der 2. Hälfte des Duecento“ (um 1923, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Hornhardt Hans Heinz von (geb. 18. 1. 1914):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Krumauer Madonna“ (Mai 1939, Typoskript, geheftet)
Referat über zwei Zeichnungen Albrecht Altdorfers (undat., Typoskript)

 

Hoyos Alice (geb. 26. Juli 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Beurteilung einer Arbeit (Dissertation?) von Alice Hoyos (4. 11., 1942, masch.)
Aufnahmearbeit über die „Hinderkircher Madonna“ (1937, Typoskript, geheftet, 2 Exemplare)
Arbeit „Schloss ‚Von der Weide‘ in Maria-Enzersdorf“ (undat., um 1937, Typoskript, geheftet, mit einer Grundrisszeichnung)
Referat „Das Tryptichon von Hugo van der Goes in der Liechtensteiner Galerie“ (undat., um 1939, Manuskript)

 

Hübel Maria:
Flügelmappe: Arbeit über das Stift Ardagger (undat., Manuskript)

 

Huber Hilde:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Altlerchenfelderkirche“ (1936, Manuskript)

 

Hueber Elisabeth:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Madonna mit Heiligen von Palma Vecchio und die von Lorenzo Lotto. Vergleich“ (1922 oder 1929[2], Manuskript)

 

Humburger Lisl:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der Einfluss der graphischen Arbeiten Dürers auf Marc Anton Raimondi“ (undat., Manuskript)

 

Husmann Josefine (geb. 22. 11. 1921):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Bernwardstür zu Hildesheim“ (um 1942, Manuskript, geheftet)

 

Husserl Paul F.:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Drei Handschriften“ (undat., Typoskript)

 

Huth Hans A. (1892-1977; deutsch-amerikanischer Kunsthistoriker, Emigrant):
Flügelmappe: Referat „Kritik an Vasaris Vita des V. Pisanello“ (Mai 1913, Manuskript)

 

Jackel Emilie:
Flügelmappe: Arbeit (Eignungsarbeit?) „Die Stiftskirche von Heiligenkreuz“ (15. 6. 1935, Manuskript)

 

Jahn [Vorname nicht identifizierbar]:
Flügelmappe: Referat über vorromanische Zentralbauten in Spanien (3. 12. 1928, Typoskript)
Referat „Ostasiatische Buchmalerei“ (27. 1. 1930, Typoskript, geheftet)

 

Janata Alfred:
Flügelmappe: Eignungsarbeit über Luca Giordanos „Die Verheißung an Joachim“ und Pietro da Cortonas „Heimkehr der Hagar“ (undat., Typoskript)

 

Ježek Kamilla:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Die Barbarakapelle in St. Stephan“ (undat., Manuskript)

 

Juhan Andre (geb. 29. 6. 1916):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Beurteilung einer Arbeit (undat., masch.)

 

Juraschek Franz von (1895-1959; Landeskonservator):
Flügelmappe: Referat über Friedrich Winklers „Der Meister von Flémalle und Rogier van der Weyden“ (18. 5. 1914, Manuskript)
Referat „Die Schwarzweißfiguren im Deckenfresko des Correggio im St. Paulskloster in Parma ihrem Inhalte nach“ (1914/15, Manuskript, gebunden)

 

Kaiser Ruth:
Flügelmappe: Arbeit „Zisterzienser-Kloster Maulbronn. Die Bauten des Übergangsstils“ (undat., nicht vor 1938, Typoskript, geheftet, enthält Abbildungen und Skizzen in beiliegendem Umschlag)

 

Kalat Mary:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Kalous Margarethe (geb. 9. 1. 1915, gest. 23.12.1974, verm. Poch; Direktorin der Gemeäldegalerie der Akademie):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (3 Stück)
Aufnahmearbeit „Der burgundische Paramentenschatz in der Neuaufstellung des Kunsthistorischen Museums“ (1935/36, Typoskript, geheftet)
Referat „Die Doppelturmfassade im Barock“ (1937, Typoskript, gebunden)

 

Kamenicky Therese:
Flügelmappe: Arbeit „Das Hauptportal der Stiftskirche von Zwettl“ (Aug. 1944, Typoskript, geheftet, enthält Fotografie)

 

Kamitz Joh.:
Flügelmappe: Arbeit „Bonaventura- und Trecentostudien“ (undat., nicht vor 1913, Manuskript, Heft)

 

Kapitan Herbert:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Michael Pachers Altar in St. Wolfgang“ (undat., Manuskript)

 

Kapper Hugo:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Die Portalskulpturen der gothischen Abteikirche Sugers in Saint Denis“ (April 1916, Typoskript)

 

Kasper Fritzi:
Flügelmappe: Eignungsarbeit über die Michaelerkirche (undat., Manuskript)

 

Kaufmann Marguerite (Promotion 1931; Emigrantin, Holocaust-Opfer?):
Flügelmappe: Referat „Spanische Malerei (Gross- und Miniaturmalerei) 400-1000“ (WS 1928/29, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Keller Will (geb. 25. 2. 1915):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Kellermayr Rudolf (geb. 25. 1. 1921):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Madonna am Portal der Lechkirche in Graz“ (April 1940, Typoskript, geheftet, enthält Abbildung)

 

Kernau Elisabeth (geb. 22. 8. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Josefssäule am Hohen Markt“ (Jul. 1939, Typoskript, geheftet)

 

Kernreiter Alois:
Flügelmappe: Referat „Der Kreuzweg von Bisamberg“ (undat., Manuskript)

 

Kick [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Die Riegersburg“ (1936, Manuskript, gebunden, enthält Abbildungen)

 

Kieslinger Franz (1891-1955; Kunsthändler und „Ariseur“):
Flügelmappe: Arbeit „Die Einflüsse der nordischen Graphik auf Markanton“ (1913, Typoskript)
Arbeit „Glasmalereien bis zum Ausgang des XII. Jh. in Deutschland“ (1914, Typoskript)

 

Kinzel Dorothea:
Flügelmappe: Seminararbeit „Die Pfarrkirche von Kühnring mit besonderer Berücksichtigung der romanischen Teile“ (15. 1. 1944, Typoskript, geheftet, enthält Fotografien und Skizzen)

 

Kitschelt Lothar (geb. 20. 5. 1910):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz betr. Übung
Aufnahmearbeit „Der Palazzo Odescalchi und seine Auswirkungen auf die Palastarchitektur Wiens“ (1933, Typoskript)

 

Kitt-Schmeller Adelheid (geb. 26. 12. 1920; burgenländische Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Referat „Die Kronen in Deutschland“ (1942, Typoskript, geheftet)
Beurteilung einer Arbeit von Adelheid Kitt (4. 7. 1944, masch.)
Aufnahmearbeit „Die Figuren der Heimsuchung im Dom zu Bamberg und ihre Vorbilder“ (1940, Typoskript, geheftet)

 

Klachler Gertrud:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Darstellungen der Geburt Christi bei Schongauer und Dürer“ (Nov. 1921, Manuskript)

 

Klaftenegger [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Schönbrunn“ (undat., Manuskript)

 

Klapsia Heinrich (1907-1945; Kustos am KHM):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Brief von Heinrich Klapsia (3. 4. 1930, masch.)
Aufnahmearbeit „Das Verhältnis der Palastkapelle Karls des Grossen in Aachen zu San Vitale in Ravenna“ (14. 8. 1925, Typoskript, geheftet)
Hausarbeit zur Staatsprüfung am Öst. Institut für Geschichtsforschung „Quellenstudien zur Geschichte des Kunstsammelns“ (1931, Typoskript, unvollständig) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Klauner Friedericke (geb. 6. 12. 1916, gest. 27.9.1993; Direktorin des KHM):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Referat „Das Diptychon von Hugo van der Goes im Kunsthistor. Museum. Geschichte, technische Beschreibung und Erhaltungszustand“ (1937/38, Typoskript)
Referat „Das Salvatorportal“ (um 1938, Typoskript)

 

Klebel Ernst (1896-1961; deutsch-österreichischer Histoiker):
Flügelmappe: Referat „Ein neuentdecktes Bild von Bernhard Strigel, das auf Beziehungen zu Kärnten deutet“ (12. 4. 1920, Manuskript, geheftet)

 

Kleinschmidt Karl (geb. 22. 2. 1913):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz betr. Übungen
Referat über ein Buch zur „Deutschen Kunst in Siebenbürgen“ (um 1935, Typoskript)
Arbeit „Die Fürstenstatuen im Rathaus- und kunsthistorischen Museum“ (1937, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Das Riesentor des Wiener Stephansdomes“ (WS 1933/34, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Knab Eckhart (geb. 25. 9. 1923; Kustos der Albertina):
Flügelmappe: Stammblatt
Aufnahmearbeit „Peter Kraffts Wandgemälde in der Wiener Hofburg. Beschreibung des Gemäldes ‚Die Ausfahrt des Kaisers Franz nach langer Krankheit‘“ (1941, Typoskript)

 

Knoth Gertraud:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kirche in Altlichtenwarth“ (undat., wahrsch. 1944, Typoskript, enthält handschr. Beilagen, Fotografien und Skizzen)
Arbeit „Kirche und Karner in Großkrut“ (undat., wahrsch. 1944, Typoskript, geheftet, enthält Skizzen)

 

Kohler Kurt:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Die Abtei von Seckau in Obersteiermark“ (undat., nicht vor 1917, Manuskript)

 

Kolisterkowa Milka (geb. 23. 9. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Arbeit über das Portal der Salvatorkapelle in Wien (1942, Typoskript, enthält Fotografie)

 

Köller Ernst (geb. 8. 10. 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Bestätigung Köllers Studienfortschritt (28. 3. 1941, masch.)
Literaturverzeichnis einer Arbeit über Gandhara-Skulpturen (undat., wahrsch. 1938, handschr.)
Disposition einer Arbeit über Gandhara-Skulpturen (undat., wahrsch. 1938, masch.)
Aufnahmearbeit „Das Grabmal der Erzherzogin Maria Christine von Antonio Canova in der Augustinerkirche zu Wien“ (undat., wahrsch. 1938, Typoskript, geheftet)

 

Konow Helma (geb. 29. 1. 1916):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Koranyi Edward:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit über die Statuen der Verkündigung der Minoritenkirche und der Mariastiegenkirche (Dez. 1922, Manuskript, Heft)
Referat „Die Nonnbergfresken“ (1923, Typoskript)

 

Kotzwrda Anni:
Flügelmappe: Arbeit „Das äußere Burgtor“ (undat., nicht vor 1903, Typoskript, geheftet)

 

Koziol Liselotte:
Flügelmappe: Arbeit „Die Maler des Salzburger Perikopenbuches“ (undat., nicht vor 1909, Typoskript, geheftet)

 

Kraft Eva (geb. 29. 9. 1916, gest. 1.5.2011; verm. Frodl; Wiener Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt; Mitgliedskarte des kunsthistorischen Instituts
Brief von Eva Kraft an einen Professor betr. Referatsresümee (8. 6. 1944, masch., in Kuvert)
Kolloquienzeugnisse (1936, 3 Stück)
Aufnahmearbeit „Die Katharinen- und die Barbarakapelle des Stephansdomes“ (1935, Typoskript)
Arbeit (Referat?) „Der Rattenkrug in Hameln“ (undat., nicht vor 1941, Typoskript, enthält Fotografie)
Referat „Die Entstehung der reinen Landschaft“ (WS 1936/37, Typoskript, geheftet)

 

Krapp Ingeborg (geb. 12. 8. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Kraus A.:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Darstellungen der Tugenden und Seligpreisungen in der Zentralkuppel und am Hauptportal der S. Markuskirche in Venedig“ (Nov. 1925, gebunden, enthält Abbildungen)

 

Kraus Dorothea:
Flügelmappe: Arbeit „Die St. Bernhardkapelle im Heiligenkreuzerhof“ (undat., Typoskript)

 

Kraus Gertrud (geb. 25. 10. 1913):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 3 Stück)
Seminarzeugnisse (1933/34, 2 Stück)
Aufnahmearbeit „Das Riesentor der Stephanskirche“ (1934, Manuskript)
Referat „Die Kirchenbauten Konstantins des Großen“ (SS 1935, Manuskript)

 

Kreiselmeyer Paula:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Kreuzigung des Ruheland [sic!] Fruehauf und die des Pfenning im ‚Kunsthistorischen Staatsmuseum‘“ (Dez. 1922, Manuskript)
Referat „Standmotive in den hochromanischen Handschriften“ (1923, Manuskript)
Referat „Das ‚gebundene System‘ in der romanischen Baukunst“ (undat., nicht vor 1924, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Kris Ernst (1900-1957; Kurator am KHM, Emigrant, Psychoanalytiker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der Klassizismus auf Wiener Friedhöfen“ (undat., nach 1918, Typoskript)

 

Kristen Rosl:
Flügelmappe: Referat über das Neugebäude des Wiener Zentralfriedhofs (undat., Manuskript)

 

Kupferschmied Franz:
Flügelmappe: Arbeit „Die Dekanatskirche in Baden“ (undat., Manuskript)

 

Kuprian Hermann:
Mappe: Arbeit „Quellen und Literatur zur Geschichte der romanischen Architektur an der Stiftskirche von Klosterneuburg“ (undat., nicht vor 1939, Typoskript)

 

Kurz Otto (1908-1975; Emigrant, englischer Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Dürers ‚Große Passion‘“ (1928, Typoskript)

 

Kurz Wilhelm:
Flügelmappe: Arbeit „Die Bedeutung des Denkmalschutzes (St. Annakirche in Wiesmath)“ (undat., nach 1923, Manuskript, enthält Fotografie)

 

Lamberger Anna:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Vergleich zwischen der Pietà des Michelangelo in St. Peter und der in der Villa Rondanini“ (Okt. 1922, Manuskript)

 

Lang Arpad:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Kathedralen von Chartes, Reims und Amiens und ihre Unterschiede“ (Dez. 1929, Typoskript)
Referat „Eine Gegenüberstellung der Fassaden der Wiener Stadtpalais Schönborn und Kinsky“ (Mai 1931, Typoskript, gebunden) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Hans von Marées als Zeichner“ (4. 1. 1931, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Lang Hermine:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Die Dominikanerkirche in Krems“ (undat., Manuskript)

 

Lang Susanne:
Flügelmappe: Referat „Bauwesen der Südsee und Indonesiens“ (4. 6. 1928, Typoskript)
Referat „Die kreuzrippengewölbten Bauten in Spanien. Das Werden der Gotik in Spanien“ (18. 2. 1929, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Längle [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Die Kanzel der Stadtpfarrkirche Feldkirch (Vorarlberg)“ (undat., Manuskript, enthält Postkarte)

 

de Laporte [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Pozzo und sein Einfluss auf die Barockmalerei“ (1929/30, Manuskript)

 

Lanckoronska Karolina (1898-2002; Gräfin, polnische Kunsthistorikerin, Kunsterbin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Delacroix‘ Beziehungen zu Michelangelo“ (1921, Manuskript, 2 Hefte)

 

Lederer Ilse:
Flügelmappe: Arbeit „Die Deckenfresken in der Piaristenkirche“ (undat., nicht vor 1926, Typoskript)

 

Lehmann [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Johannesdarstellungen Donatellos“ (undat., Manuskript)

 

Lenneis Hermine:
Flügelmappe: Arbeit „Die alte Universität in Wien“ (undat., Manuskript)

 

Liebman C.:
Flügelmappe: Referat „Die Arabeske“ (WS 1927/28)
Referat „Die islamische Baukunst in Spanien, bis zum Jahr 1100“ (WS 1928/29, enthält Abbildungen)

 

Liechtenstein Heinrich (Prinz, geb. 5. 8. 1916, gest. 1991; Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt
Aufnahmearbeit „Das Immakulatabild Weißenkirchners in der Schloßkapelle von Waldstein“ (SS 1936, Typoskript)

 

Lindeck Erich (Lindeck-Pozza, Historiker?):
Flügelmappe: Arbeit „Wiener Karlskirche“ (13. 6. 1939, Manuskript)

 

Ljubo Karaman (1886-1971; kroatischer Kunsthistoriker):
Mappe: Aufnahmearbeit „Die romanische Skulptur in Spalato“ (1914, Manuskript)
Arbeit „Das Kirchlein in ‚Gradina‘. Zu Solin und Strzygowski’s These über altkroatische Baukunst“ (undat., Typoskript, Fragment)

 

Löwenstein [Vorname nicht eruierbar]:
Referat „Die Bedeutungsvorstellungen in der nordischen Kunst: Fels, Berg, Wasser und Himmel“ (7. 12. 1931, Typoskript)

 

Löwy Ilona:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Chronologie des ‚Marienlebens‘ von Albrecht Dürer“ (Juni 1927, Manuskript, Heft)
Referat über Donatellos Büste des Niccolò da Uzzano (Jän. 1929, Typoskript, Heft) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Über die Wandgemälde im Chor der Oberkirche von San Francesco in Assisi“ (1929, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Lukács Gertrud (1882-1963; geb. Bortstieber, Ehefrau von Georg Lukács):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der Palast der ungarischen Leibgarde (Palais Trautson)“ (Mai 1919, Manuskript, enthält Grundrissskizze)
Referat „Rafaels Deckenmalereien“ (März 1920, Manuskript)

 

Lukaezer Helene:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit „Dürers Reise nach den Niederlanden“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Lukas Ruth (geb. 29. 2. 1912):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Unterlagen einer Paläographie-Klausur (undat., handschr., inkl. Prüfungsaufgaben)
Aufnahmearbeit „Die Entwicklung des Evangelistenbildes in der angelsächsischen Buchmalerei der vorkarolingischen Epoche“ (1934, Typoskript)

 

Machatschka Ernst:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Das Landhaus zu Graz“ (undat., nicht vor 1928, Manuskript)

 

Martin Gustav:
Flügelmappe: Referat über den Sinn der Landschaft in der gotischen Kunst (Juni 1932, Typoskript, enthält Abbildungen)
Referat über San Juan Bautista in Baños de Cerrato (um 1932, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Matzner Walter:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Pfarrkirche Maria Geburt am Rennweg“ (1937, Typoskript)
Referat „Hugo van der Goes. Die entwicklungsgeschichtliche Stellung der Wiener Tafeln“ (undat., Typoskript)

 

Mauthe Jörg (geb. 11. 5. 1924, gest. 29. 1. 1986; Journalist und Kulturpolitiker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt
Personaldatenblatt

 

Mayer Ilona:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die antiken und gotischen Elemente in der Kanzel Nicolo Pisanos in Pisa“ (undat., Manuskript)

 

Mazymororicz Alexander:
Flügelmappe: Arbeit „Zur Entwicklung des Standmotivs in der oberitalienischen Plastik bis zum Bronzedavid Donatello’s (1100 – 1430)“ (1914, Typoskript, geheftet)

 

Mechtler Paul:
Flügelmappe: Eignungsarbeit über die Fassaden der Wiener Universitätskirche und der Wiener Piaristenkirche (undat., Manuskript)
Aufnahmearbeit „Zwei Maler des Tiroler Freiheitskampfes: Franz von Defregger und Albin Egger-Lienz“ (22. 5. 1935, Typoskript)

 

Mehsinger Paul:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Gregorio Guglielmis Deckengemälde in der Akademie der Wissenschaften“ (undat., nicht vor 1918, Typoskript, gebunden)

 

Meiler Ilse (geb. 28. 2. 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Westportal von Chartes“ (um 1936/37, Typoskript, gebunden)
Aufnahmearbeit „Beweinung Christi, Wien 1520“ (um 1936/37, Typoskript, Heft, enthält Fotografien)

 

Meisels Theodor F. (Theodor Friedrich Meysels, 1899-1963; Journalist, Emigrant):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Paulusreliefs des Singertores der Stephanskirche“ (1928, Typoskript, enthält Abbildungen und handschr. Beurteilung der Arbeit)
Brief an einen Hofrat betr. Vorsprache und Arbeit von Theodor F. Meisels (20. 11. 1928, handschr.)

 

Meister Hermann:
Flügelmappe: Referat „Die Kirche zu den neun Chören der Engel am Hof“ (undat., Manuskript)

 

Mersmann Wiltrud (geb. 21. 2. 1919, verm. Topiċ; Salzburger Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz betr. Studium
Beurteilung der Dissertation (undat., nach 1942, masch.)

 

Micheluzzi Maria:
Flügelmappe: Arbeit über die Ruprechtskirche (April 1915, Manuskript)

 

Michna Christa (geb. 27. 8. 1925):
Mappe: Stammblatt
Aufnahmearbeit „Die Westfassade des Straßburger Münsters“ (WS 1944/45, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Michtner Helga:
Flügelmappe: Arbeit über die Kirche von Purk (undat., nicht vor 1937, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Mietling Eva (geb. 1. 12. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Krumauer ‚Schöne Madonna‘“ (1941/42, Typoskript)

 

Mintchewa Zdrawka:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Ein Vergleich zwischen dem Abendmahl Leonardo da Vinci’s und dem Mosaik Raffaelli’s“ (14. 5. 1930, Manuskript, Heft)
Referat „Ein Vergleich zwischen dem Palais Schönborn und dem Palais Kinsky“ (1931, Manuskript)

 

Molitor Gertrud:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Tizian – Ecce Homo“ (1930, Typoskript, geheftet)

 

Morassi [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Die Auffassung der Antike in den Skizzenbüchern Jacopo Bellinis“ (1914, Manuskript)

 

Moßler Gertrude Maria (geb. 11. 1. 1919; Leiterin des Bodendenkmalamtes):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Eignungsarbeit(?) „Der Innenraum der Salesianerkirche in Wien“ (undat., um 1940, Typoskript, enthält Abbildungen)
Aufnahmearbeit „Die Madonna von Inzersdorf“ (1940, Typoskript, gebunden, enthält Fotografie)

 

Mravlag Lotte (geb. 16. 9. 1912):
Flügelmappe: Personaldatenblatt

 

Mrazek Wilhelm Ernst (geb. 21. 7. 1913, gest. 12. 12. 1989; Direktor des MAK)
Mappe: Stammblatt
Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Eine spätgotische ‚Grablegung Christi‘“ (WS 1942/43, Typoskript, enthält Abbildung) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Mühringer Doris:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „‘Die Kreuzigung Petri‘. Dem Ribera zugeschrieben“ (1941, Typoskript, geheftet)

 

Müller Margarete (geb. 2. 10. 1910):
Flügelmappe: Personaldatenblatt

 

Müller-Guttenbrunn Gertraud (geb. 3. 7. 1919, verm. Schimke; Kärntner Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Bestätigung über Kursteilnahme am Österr. Institut für Geschichtsforschung (22. 1. 1940, masch.)
Beurteilung einer Arbeit (Dissertation?) Müller-Guttenbrunns durch Hans Sedlmayr (10. 2. 1944, masch.)
Aufnahmearbeit über das Salvatorportal (1938/39, Typoskript, geheftet, enthält Fotografien)
Referat „Matthias Grünewalds Kreuzigungsdarstellungen“ (1939, Typoskript, geheftet)
Referat „Die Quellen über Jakob Kaschauer in der Zeit von 1440-63“ (1939/40, Typoskript, geheftet)

 

Münz Ludwig (1889-1957; Direktor der Akademiegalerie, Emigrant):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Landschaftsmalerei bei Jan van Eyck“ (1911, Manuskript, Heft)

 

Nagele Trude:
Flügelmappe: Referat „Die Holzbauarten als Voraussetzung der Steinstile. Stabkirche – Gotik“ (undat., Typoskript, geheftet)

 

Nagler Ferdinand (1898-1980; Kunsthändler):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der Celtes-Cassone in der Wiener Universität“ (undat., Manuskript)

 

Neckheim Günther (Günther Hermann N.; Kärntner Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Seminararbeit „Nachrichten über niederländische Meister aus A. Dürers Tagebuch seiner Reise in die Niederlande 1520-1521“ (1918/19, Manuskript, geheftet)

 

Neuberger Gertrud:
Flügelmappe: Arbeit „Die Sakristei der Stiftskirche zu Hohenfurt“ (undat., nicht vor 1930, Manuskript, enthält Zeichnungen und Fotografien)

 

Neuhuber Fritz:
Flügelmappe: Referat „Der Dom zu Gurk“ (22. 6. 1935, Typoskript)

 

Neumann Fanny:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Über das Verhältnis Giovanni Pisanos zur französischen Kunst“ (undat., nicht vor 1907, Manuskript)

 

Neusser Maria:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Versuch einer Chronologie der Kupferstiche A. Mantegna’s“ (undat., nicht vor 1911, Manuskript)

 

Neuzil Eva:
Mappe: Arbeiten „Die Pfarrkirche von Langenlois“ und „Der Karner von Hadersdorf am Kamp“ (WS 1943/44, Typoskript, enthält Skizzen und Fotografien)

 

Nirenstein Otto (Kallir, 1894-1978; Galerist, Emigrant):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Dürers Allerheiligenbild“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Nossek Irmgard:
Mappe: Arbeit „Die Pfarrkirche zum hl. Jakob in Echsenbach“ (undat., nicht vor 1902, Typoskript, enthält Fotografien und Skizzen)

 

Nowak Anna:
Mappe: Arbeit „Schloß Frain“ (undat., Manuskript)

 

Nowak Walter (geb. 29. 9. 1918):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1938, 3 Stück)
Resümee des Referats über drei spätantike Köpfe aus dem Theseustempel (1938, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Die Wehingerkapelle“ (1937, Typoskript, geheftet, enthält Abbildungen)

 

Oberheide [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Beziehungen zwischen Leonardo und Giorgione“ (undat., Manuskript)


Oberwalder Waltrude (geb. 30. 5. 1912; Mitarbeiterin am BDA):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1931/32, 2 Stück)
Aufnahmearbeit „Die Skulpturen des Hauptportals an der Westfasade [sic!] der Minoritenkirche in Wien“ (1930, Manuskript, Heft, enthält Abbildungen)

 

Oesterreicher Hermine:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Der gegenwärtige Stand der Beurteilung von Entstehungsort und der künstlerischen Ableitung der von Vöge erforschten deutschen Malerschule um das Jahr tausend“ (undat., um 1930, Manuskript)
Arbeit „Adam Elsheimer nach den Stichen Wenzel Hollars in der Albertina“ (undat., um 1930, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Okasek Franziska:
Flügelmappe: Arbeit „Der Turm von Maria am Gestade“ (22. 6. 1935, Manuskript)

 

Öller Otto:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kirche von St. Ruprecht in Wien“ (undat., nicht vor 1933, Manuskript)

 

Oppenheimer Ludwig (geb. 6. 10. 1908):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief an einen Hofrat über geplanten Studienwechsel (undat., handschr.)

 

Orska M.:
Flügelmappe: Arbeit „Die Schlacht von Anghiari“ (1913, Manuskript, Heft)

 

Ortel Alexander:
Flügelmappe: Arbeit „Der Miniaturenkodex in der Göttweiger Stiftsbibliothek Nro. 146“ (1914, Manuskript)

 

Öttinger Karl,(1906-1979; a.o. Professor der Universität Wien):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Donatellos Jugendentwicklung und ihre Bedeutung in der Florentiner Frührenaissanceplastik“ (1926/27, Typoskript)

 

Pächt Otto (1902-1988):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Hans Dürer“ (undat., nicht vor 1914, Manuskript)
Referat „Norische Denkmäler und ihr Verhältnis zur mittelalterlichen Kunst“ (Dez. 1922, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Pankratz Friederike (geb. 31. 1. 1914):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Arbeit (Referat?) „Der Marienaltar von Mauer“ (undat., nicht vor 1939, Typoskript, geheftet)
Referat „Zauner: Das Standbild Josefs II“ (undat., Typoskript, geheftet)

 

Parnas Maria (verm. Hirsch, 1899/1900-1932):
Mappe: Arbeit „Die polnische Gardekirche in Wien. Rennweg“ (undat., Typoskript)

 

Partick Matthias:
Flügelmappe: Referat „Der Orgelfuß von Anton Pilgram im Stephansdom“ (undat., Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Paul-Schiff Marianne (verm. de Glasyer, geb. 28.5.1899; Emigrantin/Holocaust-Opfer?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das Gebäude des Militär-Geographischen Institutes in Wien“ (undat., nicht vor 1918, Typoskript, gebunden)
Referat über mittelalterliche Elfenbeinsättel (undat., Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Pecina Karl (geb. 30. 7. 1912):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die alten Glasgemälde von St. Stephan“ (April 1936, Typoskript, geheftet)

 

Perlhefter Rita Stephanie (1914-1996, verm. Cook? Emigrantin?):
Flügelmappe: Referat „Die Universitätskirche“ (SS 1935, Typoskript, geheftet)

 

Pesendorfer Franz:
Flügelmappe: Arbeit über „Das Leben“ von Albin Egger-Lienz (undat., Manuskript)

 

Peters Alfred:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Madonnendarstellung bei Raffael“ (undat., Manuskript, Heft, enthält Abbildungen)

 

Petrasch Ernst (geb. 17. 9. 1915):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Stammblatt
Brief an einen Dozenten (Weihnachten 1942, handschr.)
Gliederung einer Arbeit (Referat?) „Der Valentinsaltar im Diözesan-Museum Wien“ (undat., Typoskript)
Aufnahmearbeit „Über Dürers Kupferstich Melencolia I (1514)“ (Juli 1942, Typoskript)

 

Pevetz G.:
Mappe: Arbeit „Über die Akademie Leonardo da Vinci’s und 10 Stiche, die dem Meister zugeschrieben werden“ (1913, Manuskript)
Arbeit „Die Plastik der Fassade der Markuskirche in Venedig aus dem Trecento und Quattrocento“ (1914, Manuskript)

 

Philipp Franz (geb. 29. 3. 1914, gest. 30.5.1970; Emigrant, australischer Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit über die Bilder Tiepolos im Kunsthistorischen Museum (Dez. 1933, Typoskript)

 

Pistorius [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Der Ölberg zu St. Michael“ (Jän. 1929, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Placzek Adolf (geb. 9. 3. 1913, gest. 19.3.2000; Emigrant, Bibliothekar):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Über den grossen Schnitzaltar im Kunsthistorischen Museum in Wien“ (WS 1934/35, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Beschreibendes Verzeichnis der Glasmalerei von St. Stephan“ (1935, Typoskript)

 

Pleschner Juliane:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Zwei Bilder Giambattista Tiepolo’s (1696 – 1770)“ (Nov. 1931, Typoskript, geheftet)

 

Plöckinger Walter:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Fürstenfiguren vom Wiener Stephansdom“ (1936, Typoskript, Heft)

 

Podgornik Martha:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Ein Altwiener-Landhaus der Biedermeierzeit. (Villa Arthaber-Wertheimstein im 19. Bezirk)“ (undat., nicht vor 1907, Manuskript)

 

Poglajen [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Alte Schriftquellen. Über die Architektur der karolingischen Kirchen“ (1911, Typoskript)

 

Pollak (von) Parnau Reg(in)a (geb. 1910, verm. von Kubitzky, österreichische Golfmeisterin 1932?, Emigrantin?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die vier Marienfresken im Chore und die Kreuzigung im linken Querschiffe der Oberkirche von San Francesco in Assisi“ (1930, Manuskript, Heft)

 

Popp Anny:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Die gotische Bauperiode von St. Stephan und ihre Zusammenhänge mit den Nachbarländern“ (undat., um 1910, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Die Darstellung von Triumphzügen im Quattrocento in Italien“ (1912, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Preinfalk Gottfried:
Flügelmappe: Referat „Das goldene Dachl“ (undat., Manuskript)

 

Probst Günther:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Das Grazer Dombild“ (1923, Manuskript)

 

Prokoph Margarete:
Flügelmappe: Referat „Klosterbruck“ (undat., nicht vor 1941, Manuskript, enthält Abbildungen und Skizzen)

 

Pühringer Elisabeth:
Flügelmappe: Proseminararbeit „Bibliographie der romanischen Kirchen der Steiermark“ (WS 1943/44, Typoskript, enthält Karte)

 

Pühringer Rudolf:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit über „Die Anbetung der Könige“ des Jacopo Bassano und die des Paolo Veronese (Dez. 1922, Manuskript, Heft)

 

Pusch Else Christine:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Die Piaristenkirche“ (undat., Manuskript)

 

Rafael Franzi:
Flügelmappe: Arbeit „Das Äußere der Minoritenkirche“ (undat., Manuskript, geheftet)

 

Rainer Gertrud (geb. 24. 10. 1921):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die St. Georgskapelle bei der Augustinerkirche in Wien“ (undat., wahrsch. 1940, Typoskript)

 

Rajtora Heinrich (gest. 6.8.1986):
Flügelmappe: Referat „Die Kartause zu Gaming“ (undat., Manuskript)

 

Randeck Ernst:
Mappe: Aufnahmearbeit „Das Stiegenhaus des Wiener Belvedere“ (7. 3. 1940, Typoskript)

 

Rapp Lizzy (geb. 22.4.1915, verm. Bauer; Emigrantin):
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Das Salzfass des Benvenuto Cellini“ (Jän. 1938, Typoskript, 2 Hefte) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Aufnahmearbeit „Der Donnerbrunnen am Neuen Markt“ (undat., wahrsch. 1937/38, Typoskript, Heft) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Rath Johann:
Flügelmappe: Arbeit „Schloß Doblhoff in Baden“ (undat., Manuskript)

 

Rau Heimo (geb. 20. 12. 1919, gest. 30.12.1993; deutscher Indologe)):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Unterlagen einer Paläographie-Klausur (undat., handschr., inkl. Prüfungsaufgaben)
Arbeit „Die Maiestas- und Evangelistenbilder des Codex Aureus Epternacensis zu Gotha. Ein Beitrag zur Filiation der Echternacher Schule“ (Jän. 1934, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts (leer)

 

Recke Gisela (geb. 29. 8. 1919):
Mappe: Personaldatenblatt
Beurteilung einer Arbeit von Gisela Recke (undat., handschr.)
negativer Aufnahmebescheid von Hans Sedlmayr an Gisela Recke (16. 7. 1941, masch.)
Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Die Mariensäule vor der Piaristenkirche in Wien“ (4. 6. bis 4. 7. 1941, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Reich Josef:
Mappe: Arbeit zwei Pfarrkirchen in Strobnitz und in Gratzen (WS 1944/45, Typoskript, enthält Zeichnungen)

 

Reichmann Felix (1899-1987; Buchhändler, Emigrant, Bibliothekar, Literaturprofessor):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Kuppel in der Architektur des Mittelalters“ (1920, Typoskript)
Referat „Villa Madonna“ (1921, Typoskript)
Referat „Giulio und Domenico Campagnola. Die Stiche der beiden Meister im Wiener Kupferstichkabinett“ (1921, Typoskript)

 

Reichmann Max:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die gotische Plastik der Wiener Minoritenkirche“ (1934, Manuskript, Heft)

 

Reining Helmut (geb. 22. 1. 1916):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Antwortschreiben von Rolf Wallrath (Inst. F. Kunstgeschichte, Univ. Köln) an Hans Sedlmayr betr. Helmut Reining und Gisela Arzt (9. 10. 1939, masch.)
Aufnahmearbeit „Beschreibung des Brunnens v. R. Donner auf dem neuen Markt zu Wien“ (Nov. 1934, Manuskript)

 

Reisner Ingeborg:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Vergleich von drei Selbstbildnissen“ (undat., Typoskript)

 

Reiterer Hermine:
Flügelmappe: Eignungsarbeit über Michelangelo Merisi da Caravaggios „David mit dem Haupt des Goliath“ und Giovanni Francesco Barbieris „Johannes der Täufer“ (undat., Typoskript, geheftet)

 

Reuter Franz:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „P. P. Rubens. ‚Die Wunder des Heiligen Ignatius‘“ (SS 1931, Typoskript)

 

Richter Ewald (geb. 27. 1. 1913):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblätter (2 Stück)
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 4 Stück)
Notiz betr. Übungen (undat., handschr.)
Aufnahmearbeit „Die gegenwärtige Lage des Problems des Grazer Dombildes“ (29. 11. 1933, Manuskript)
Referat „Anton Graff als Porträtist“ (16. 3. 1934, Manuskript)
Probearbeit „Vergleich zwischen dem Bildnis des Erzherzogs Albert [recte: Albrecht] von Rubens und dem Bildnis des Jan Wildens von Van Dyck“ (2. 7. 1934, Manuskript)

 

Riedl-Riederstein Helene (verm. Gräfin von Spreti, 23.9.1915-7.9.1995; Gattin des von Terroristen ermordeten deutschen Diplomaten):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Das Porträt der Isabella d’Este von Tizian“ (undat., Typoskript, Heft)

 

Rieger Renate (verm. Wagner, geb. 10. 1. 1921, gest. 11.12.1980, Universitätsprofessorin):
Mappe: Stammblatt
Aufnahmearbeit „Das Riesenkreuz von Wimpassing“ (9. 2. 1944, Typoskript, geheftet, enthält Fotografie) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Rippel Marianne:
Flügelmappe: Arbeit „Vergleich zwischen dem Bildnis Rudolfs des Stifters und dem Bildnis eines jungen Mannes von Rueland Frueauf d. Ä.“ (undat., Typoskript)

 

Riss Erna (geb. 21. 9. 1905):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Über die Fürstentorreliefs am Dom von St. Stephan in Wien“ (1935/36, Typoskript, geheftet)

 

Rokos Karl (1913-1993?):
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Kirche: Maria am Gestade“ (18. 6. 1935, Manuskript)

 

Ronzoni Luigi (geb. 11. 11. 1918; gest. 20.7.1995; rassisch verfolgt; Jurist und Beamter):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das Grabmal Friedrich des Dritten im Wiener Stephansdom“ (1935, Typoskript) und Resümee der Aufnahmearbeit (undat., um 1935/38, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Die Entstehung des Genres in der Malerei“ (1937/38, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Roschger Herbert:
Flügelmappe: Referat „Romanische Baudenkmäler im Brennergebiet“ (undat., Manuskript, enthält Zeichnung und Abbildungen)

 

Rosenauer Edwin (Linzer Anthropologe?):
Flügelmappe: Referat „Die Maximilianstürme zu Linz“ (Juni 1935, Typoskript)

 

Rosner Paul:
Flügelmappe: Referat über die Kreuztragung bei Jan van Eyck und Martin Schongauers (undat., Manuskript, Heft)

 

Rossi Harald (geb. 3. 9. 1917, gest. 1.1.2000; Emigrant, Atomforscher):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Permosers Apotheose des Prinzen Eugen“ (1936, Typoskript)

 

Rücker Fritz:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Doppelbildnisse Rembrandts“ (1925, Manuskript, Heft)

 

Rupp Friedrich (geb. 30. 4. 1893; gest 1969; Kunsthistoriker):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Referat „Les Monuments des Croisés von Camille Enlart“ (undat., um 1934, Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Aufnahmearbeit „Baugeschichte und Architektenfrage der Wiener Peterskirche“ (1934, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Saenger Ernst (geb. 8. 7. 1913; Kunsthistoriker, rassisch verfolgt):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblätter (2 Stück)
Kolloquienzeugnis (1934)
Unterlagen einer Paläographie-Klausur (undat., handschr., inkl. Prüfungsaufgaben)

 

Saiko George (1892-1962; Schrfitsteller, Mitarbeiter der Albertina):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Resümee der Dissertation zum frühbarocken Palastbau in Wien (undat., Typoskript)

 

Sanders Ilse (geb. 26. 2. 1914; gest. 28.5.2001; Emigrantin, Politikerin in Australien):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die beiden Gemälde ‚Der heilige Ignatius von Loyola heilt Besessene‘ und ‚Die Wunder des heiligen Franz Xaver‘ im Vergleich mit den dazugehörigen Skizzen und die Bedeutung dieser Bilder im Stecherwerk“ (1933, Typoskript, enthält Abbildungen)

 

Santifaller Maria (geb. 30. 6. 1904, gest. 5.11.1978; Kunsthistorikerin, Unternehmerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Curriculum Vitae (undat., masch.)
Übungszeugnis (11. 7. 1934)
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 3 Stück)
Aufnahmearbeit „Vergleich zwischen der Farbgebung des Moretto (im Gemälde der Heiligen Justina) und der anderer Venezianer Meister derselben Epoche“ (undat., wahrsch. 1933/34, Typoskript)

 

Schamburg Erna (gest. 1979?; Emigrantin?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts (leer)

 

Schättle Rudolf:
Flügelmappe: Arbeit „St. Michael in Wien“ (undat., Manuskript)

 

Schattner J.:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Komposition des Jüngeren Gerichtes in der toskanisch-umbrischen Malerei bis Frau Bartolomeo“ (undat., Manuskript)

 

Scheer Hans:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Zwei Landschaften: Ruisdael und Vermeer“ (undat., Manuskript)

 

Schenk Ingeborg:
Flügelmappe: Arbeit „Der Karner von Mistelbach“ (WS 1943/44, Typoskript, geheftet, enthält Fotografien und Zeichnungen)

 

Schlosser Ignaz (1893-1970; Direktor des MAK):
Flügelmappe: Arbeit „Der Petersplatz vor der Regulierung durch Bernini“ (1913, Mansukript)
Arbeit „Das Porträt bei Pisanello“ (Juni 1919, Manuskript)

 

Schluntz Helmut:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit über die Kreuztragung in bei Jan van Eyck und Martin Schongauer (1925, Manuskript, Heft)

 

Schmeller Alfred (geb. 11. 3. 1920, gest. 19.9.1990; Museumsdirektor):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Schmid Gertrud:
Flügelmappe: Arbeit (gem. mit Helga Hornik) „Alphabetisches Verzeichnis der romanischen Kloster-, Pfarr- und Filialkirchen, Kapellen und Karner in Mähren bis zum Jahre 1300“ (WS 1944/45, Manuskript, enthält Zeichnung)

 

Schmidt Heinrich Justus (1903-1970; Kunsthistoriker am BDA):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Resümee der Arbeit „Die alte Universität in Wien und ihr Erbauer“ (1926, Typoskript)

 

Schmidt Theresia:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Vergleich der beiden Salzburger Handschriften Evangeliar aX6 in St. Peter in Salzburg, und Perikopenbuch Clm 15713, Cim 179 der Staatsbibliothek in München“ (Jän. 1934, Typoskript, gebunden)

 

Schmied [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das Standmotiv bei Giotto“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Schmied Eleonora:
Flügelmappe: Referat „Der Altar von Kefermarkt“ (undat., Manuskript)

 

Schmitz-Hertzberg Maria Luise (auch: Schmitz-Hertzberg Marlies) (geb. 14. 5. 1917):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief über Ablehnung eines Jahrbuchbeitrags (6. 6. 1941, masch.) [Bezug zu Schmitz-Hertzberg unklar]
Brief von Marlies Schmitz-Hertzberg an Hans Sedlmayr betr. Forschungsfortschritte (14. 8., undat., masch., mit beiliegendem Briefkuvert)
Übungszeugnis (Juli 1940, mit handschr. Notiz von Schmitz-Hertzbergs Postadresse)
Arbeit „Deutsche Rathausfassade des 17. Jahrhunderts“ (SS 1940, Typoskript)

 

Schneck P.:
Flügelmappe: Referat über den Hernalser Kalvarienberg (undat., Manuskript)

 

Schneider Herbert:
Flügelmappe: Referat „Die Dreifaltigkeitssäule in St. Pölten“ (undat., Manuskript)

 

Schön Elisabeth:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Raumgestaltung des Andrea Pisano“ (1925, Typoskript)

 

Schreivogl Marie:
Flügelmappe: Arbeit „Die ehemalige Minoritenkirche in Stein a. d. Donau“ (undat., Manuskript, enthält Fotografie)

 

Schröpfer Karl:
Flügelmappe: Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Balthasar Permosers Apotheose des Prinzen Eugen und Georg Raphael Donners Apotheose Karls VI.“ (undat., nicht vor 1944, Typoskript, geheftet)

 

Schüller Hilde (verm. Kurz, 1910-1981; Emigrantin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat über Rembrandts „Der Apostel Paulus vor dem Schreibtisch sitzend“ (Dez. 1928, Manuskript, Heft)
Arbeit „Der Apostel Paulus im kunsthistorischen Museum zu Wien. (Versuch einer Datierung und Einreihung in das Werk Rembrandts)“ (undat., nicht vor 1922, Typoskript)
 

Schuselka Eernst (1906-1983; KHM-Mitarbeiterin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Entstehungszeit und ursprüngliche Form der Peters- und Paulsbasilika in Rom“ (um 1925, Manuskript, Heft)

 

Schwarz Elisabeth (geb. 19. 2. 1919):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Schwarz Heinrich (1894-1974; amerikanischer Kunsthistoriker, Emigrant):
Flügelmappe: Arbeit „Die illustrierten Terenzhandschriften und ihre Beziehung zu den ersten gedruckten Terenzausgaben“ (1914, Manuskript, Heft)

 

Schwarz Kurt (1909-1983; amerikanischer Antiquar, Emigrant):
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Versuch einer Chronologie von Dürer’s ‚Grosser Passion‘“ (März 1928, Typoskript, gebunden) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Der Realismus des 19. Jahrhunderts und Henri de Toulouse-Lautrec“ (1929, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Zu einer Arbeit über Daniel Gran“ (SS 1931, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Seiberl Herbert (Denkmalpfleger):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Stundenbücher im Mittelalter“ (1932, Manuskript, inkl. ausfaltbarer Überblickstafel)

 

Seilern Antoine (geb. 17. 9. 1901, gest. 6.7.1978; Kunstsammler, Emigrant):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 3 Stück)
Aufnahmearbeit „Der Flügelaltar von Maria Gail bei Villach (spätgot. um 1520)“ (undat., um 1933, Typoskript)
Aufnahmearbeit „Rubens Deckenmalerei“ (1933/34, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Seilern Ida (geb. 31.1919, verm. Windisch-Graetz):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „P. P. Rubens: Mariä Himmelfahrt“ (undat., Typoskript, enthält Abbildung)

 

Selzer Alois (Pater, Herausgeber?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „St. Wendelin, einer der Heiligen aus der Sipp-, Mag- und Schwägerschaft des Kaisers Maximilian I.“ (1936, Typoskript)

 

Sgalitzer Elisabeth (1918-2016, verm. Ettinghausen; Kunsthistorikerin, Emigrantin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das alte Wiener Rathaus“ (1937, Typoskript, gebunden)

 

Silberbauer Henriette (8.6.1913-8.10.1997?):
Flügelmappe: Arbeit „Die St. Katharinenkapelle“ (undat., Manuskript)

 

Skaral Karl:
Flügelmappe: Arbeit „Die Wallfahrtskirche in Ober-Hautzental“ (undat., Typoskript, enthält Fotografien)

 

Sommerlatte Maria:
Flügelmappe: Referat „Querraum in Spanien 400-1000“ (WS 1928/29, Manuskript, enthält Abbildungen)
Arbeit „Alexandrien und die koptische Kunst“ (undat., wahrsch. um 1929/30, Typoskript)

 

Speneder Leopold (Kunsthistoriker):
Flügelmappe: Arbeit „Die Lesbarkeit der Zieralen“ (1927/28, Manuskript)

 

Spritzer Margit:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Pieter Breughels d. Ae. Kreuztragung im Wiener kunsthistorischen Museum und ihre Ikonographischen Vorläufer“ (undat., Typoskript, gebunden)

 

Srškić Mira:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Jacques-Louis David (1748-1825). La Maraîchere“ (SS 1939, Typoskript)

 

Stackelberg Maria (geb. 4. 5. 1903):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1935/36, 4 Stück)
Aufsatz „Geistige Vision und Lichtapotheose“ (undat., Typoskript)
Aufnahmearbeit „Vergleich des Liutold-Evangeliars mit byzantinischen Handschriften“ (1934, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat „Die Skythen. (Die Bedeutung ihrer theriomorphen Kunst)“ (1935, enthält eine Karte) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Stadlmann Lilly-Irmgard (geb. 31. 3. 1917):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Wiener Servitenkirche“ (undat., um 1936, Typoskript, Grundrissskizze in beiliegendem Briefkuvert)

 

Starkenstein Magda (geb. 17. 10. 1917, gest. 3.3.2011, verm. Van Emde Boas; niederländische Kunstkritikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Arbeit (Aufnahmearbeit?) „Jan van Eyck. Der Kardinal Albergati“ (1937, Typoskript, enthält Abbildung)

 

Starzacher Elli (verm. Zenker; Volkskundlerin und Autorin):
Flügelmappe: Referat über Architektur in Maria Saal (undat., Typoskript)

 

Staude Wilhelm (1904-1977; Ethnologe):
Flügelmappe: Referat „Die kreuzgewölbten Bauten Spaniens von 1000 – 1200“ (WS 1928/29, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Steinert Charlotte (geb. 10. 9. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Steininger August (geb. 14. 10. 1897):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Studienweiser für das Kunsthistorische Institut (15. 9. 1937, masch.)
Aufnahmearbeit „Der Donnerbrunnen auf dem Neuen Markt“ (1939, Typoskript, enthält Fotografien)

 

Stern Fritzi:
Flügelmappe: Referat „Vorromanische Mischbauten“ (undat., Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Sternegg Maria Johanna:
Flügelmappe: Arbeit „Aus Innsbrucks Altstadt“ (undat., Manuskript)

 

Stiassny Lisbeth (verm. Gersuny, 1900-1986?; Emigrantin?):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit über Jan Vermeer van Delfts „Ansicht von Delft“ und Jacob van Ruisdaels „Flußlandschaft“ (Juni 1922, Manuskript)

 

Stieger Wilhelm:
Flügelmappe: Arbeit „Die Spinnerin am Kreuz“ (undat., Manuskript)

 

(Tomaschek von) Stratowa Johann (geb. 8. 9. 1900):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Brief von Johann Stratowa an einen Professor (30. 12. 1942, masch.)
Aufnahmearbeit „Die Stilistische Stellung des Palais Caprara-Geymüller in der Wiener Palastarchitektur des XVII. Jahrhunderts“ (undat., um 1943?, Typoskript, geheftet)

 

Sturmberger Hans (1914-1999; oberösterreichischer Historiker):
Flügelmappe: Aufnahmearbeit über gotische Kunst in Nordfrankreich (undat., Manuskript)
Arbeit „Die sogenannten Tassiloleuchter im Stift Kremsmünster“ (undat., Manuskript)

 

Sulzbacher Ludwig:
Mappe: Arbeit „Die ‚vier letzten Dinge‘ von Jos. Thad. Stammel“ (SS 1935, Manuskript)

 

Suppan Johann (geb. 21. 6. 1912):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Szántó Irene (geb. 1901):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit über das Palais Althan-Pouthon in Wien (22. 6. 1936, Typoskript, enthält Zeichnungen)

 

Szmudits Friedrich:
Flügelmappe: Referat „Die Stadtpfarrkirche von Eisenstadt“ (SS 1935, Manuskript)

 

Telatko Hermine:
Flügelmappe: Arbeit „Die Peregrini-Kapelle des Servitenklosters in Wien“ (undat., Typoskript)

 

Thutewohl Herman:
Flügelmappe: Referat „Die Domkirche zu St. Pölten“ (SS 1935, Typoskript, geheftet)

 

Trapp Oswald (Graf von Matsch, 1899-1998; Tiroler Landeskonservator):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Drei altniederländische Nachtbilder der Geburt Christi“ (1928, Typoskript, geheftet)
Beurteilung der Aufnahmearbeit (1928, handschr.)

 

Tremmel Marieliese:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Tapisserien mit den Triumphen nach Francesco Petrarca im Kunsthistorischen Museum“ (1936, Typoskript, gebunden)
Referat „Silbereimer mit Darstellung von sechs Göttern im Wiener Kunsthistorischen Museum (Antikensammlung)“ (1937/38, Typoskript)

 

Trenkler Ernst (1902-1982; ÖNB-Biliothekar):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Rekonstruktion des Freskos von Melozzo da Forlì in S. Apostoli in Rom und die Stellung dieses Gemäldes in der Entwicklung der Deckenmalerei“ (undat., Manuskript, Heft)

 

Turscherl Wilhelm:
Flügelmappe: Arbeit „Das Bummerlhaus am Stadtplatz zu Steyr“ (undat., Manuskript)

 

Unterkircher Franz (1904-1989; ÖNB-Bibliothekar):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz zu Franz Unterkirchers Dissertation
Bestätigung über Mitarbeit im Diözesan-Museum in Brixen (9. 12. 1935, masch.)
Brief von Franz Unterkircher an einen Professor betr. erbetene Dispens von Übungen wegen Habilitationsarbeit (23. 4. 1937, masch.)
Kolloquienzeugnisse (1936, 3 Stück)
Referat „Raub der Sabinerin“ (WS 1935/36, Typoskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Vanas Franz:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kirche von St. Ruprecht in Wien“ (undat., Typoskript, enthält Fotografien und Abbildungen)

 

Vancsa Otto:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Nachrichten über die Niederländer bei Vasar und Guicciardini“ (undat., nicht vor 1908, Manuskript)

 

Voisi Helene:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Die alte Universität“ (21. 8. 1935, Manuskript)

 

Vossen Franz Bernhard (geb. 1. 3. 1920):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Referat „Das Stadtpalais Liechtenstein“ (1940, Typoskript)

 

Wagner Ernst (geb. 14. 4. 1912):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die skulpturale Innenausstattung des Daun-Kinsky-Palais auf der Freyung in Wien“ (1933/34, Typoskript, enthält Skizze)

 

Wagner G.:
Flügelmappe: Referat „Landhaus in Tyrnau“ (25. 2. 1938, Typoskript, geheftet)

 

Wagner Hans:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Die Schallaburg“ (4. 7. 1935, Manuskript)

 

Walli Ilse:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Die Kirche von Edlitz“ (15. 6. 1935, Manuskript)

 

Walliser Franz (1892-1975; Kunsthistoriker und Restaurator):
Flügelmappe: Arbeit „Das Apsisfresko von Melozzo da Forlì in der Kirche SS. Apostoli in Rom“ (1913, Manuskript, Heft)

 

Waschgler Heinrich (Vorarlberger Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Seminararbeit „Die Minoritenkirche in Wien“ (Mai 1917, Manuskript)

 

Wehe Elisabeth (geb. 27. 2. 1909):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt

 

Weigner Trude (Kunsthistorikerin) am BDA:
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Kolloquienzeugnisse (1936, 3 Stück)
Aufnahmearbeit „Die gotischen Plastiken in der Kirche Maria am Gestade“ (1934, Typoskript)

 

Weinstein Paula:
Flügelmappe: Aufnahmearbeit „Die Madonna im Grünen von Raffael“ (undat., wahrsch. 1928/29, Manuskript, Heft) und handschr. Beurteilung der Arbeit in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
zweite Aufnahmearbeit über Albrecht Altdorfers Bilder im Kunsthistorischen Museum (1929, Manuskript, Heft) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Weiß Gabriele:
Flügelmappe: Referat „Watteau“ (WS 1930/31, Manuskript, enthält einen Ausschnitt des Buches „Watteaus Fêtes Galantes und ihre Ursprünge“ von Muissa Eisenstadt)

 

Weißenböck [Vorname nicht eruierbar]:
Flügelmappe: Arbeit „Die Geschichte der Kirche ‚St. Helena‘ in Baden und der Töpferaltar“ (undat., Manuskript)

 

Wenkert Liselott:
Flügelmappe: Arbeit „‘Die vier letzten Dinge‘ von Josef Thaddäus Stammel“ (undat., Manuskript)

 

Wentzel [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die gotische Plastik der Kirche ‚Maria am Gestade‘“ (Okt. 1931, Manuskript)

 

Werner [Vorname nicht eruierbar]:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Das Westportal der Minoritenkirche in Wien“ (1930, Manuskript, Heft)

 

Wessely J.:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Die Kirche von Perchtoldsdorf“ (undat., Manuskript)

 

Wetschera Heinz:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Geschichte der Kunstsprache im Grundriß“ (WS 1931/32, Manuskript)

 

Wetzelberger Friedrich (geb. 24. 6. 1898):
Flügelmappe: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Francesco Trevisani ‚Christus, von Engeln getragen‘“ (Dez. 1942, Typoskript, enthält Fotografie)

 

Widerhofer Hermann:
Flügelmappe: Arbeit „Der Wasserturm in Wels“ (undat., Manuskript, enthält Fotografien)

 

Wikingen Bruno Maria (geb. 15. 8. 1894; Kunsthistoriker):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Die Grablegung Christi. Ein Bronzerelief im Kunsthistorischen Museum in der Art Donatellos“ (1. 7. 1931, Typoskript)

 

Wilczek Karl (Graf von, 21.5.1888-12.7.1949; Kunstberater der Fam. Rothschild):
Flügelmappe: Referat über Dürer und Raffael (undat., Manuskript) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts
Referat über den Verduner Altar (undat., Manuskript, Heft) in separater Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts

 

Wilthum Erwin:
Flügelmappe: Arbeit „Die Piaristenkirche in Krems“ (SS 1935, Manuskript, geheftet, enthält Abbildungen)

 

Windisch-Grätz Franz (geb. 5. 1. 1913; MAK-Kurator für Möbel):
Mappe: Personaldatenblatt

 

Wingler Hans M. (geb. 5. 1. 1920, gest. 19.1.1984; Gründungsdirektor des Bauhaus-Archivs):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Domenico Fettis ‚Moses‘“ (1939, Manuskript)

 

Winkler Veronika:
Flügelmappe: Eignungsarbeit „Das Verhältnis des Vittore Carpaccio zu Gentile Bellini“ (undat., Typoskript)

 

Wittas Hans:
Flügelmappe: Referat „Der Donnerbrunnen in Wien“ (6. 7. 1935, Manuskript)

 

Witternigg Margarethe (geb. 7. 3. 1911, verm. Demus; Landeskonservatorin von Salzburg):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Antike Bauten, die zu christlichen Kirchen umgebaut wurden“ (1937/38, Typoskript, geheftet, enthält Fotografien und Abbildungen)
Arbeit „Eine karolingische Elfenbeinpyxis im Wiener Kunsthistorischen Museum“ (1938, Typoskript)
Arbeit „Mino da Fiesole. Sein Leben und seine drei florentinischen Grabmäler“ (1938/39, Typoskript, geheftet)

 

Wodickh Emma (geb. 22. 1. 1904, gest. 8.7.1981):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
handschr. Notiz über Abbildungen (undat.)
Aufnahmearbeit „Die Madonna in der Waldaufkapelle zu Hall in Tirol“ (1932, Manuskript)

 

Wolf Frieda:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kleinplastik & das Kunstgewerbe in Spanien von 1000-1200“ (1928/29, Typoskript, enthält Abbildungen)

 

Wolf Friderike:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Anfänge der Radierung“ (Okt. 1919, Manuskript, gebunden)

 

Wopelka Johann:
Flügelmappe: Arbeit „Die Dreifaltigkeitssäule auf dem Linzer Landwehrplatz“ (undat., Manuskript)

 

Zahn Leo:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Referat „Die Fresken von St. Johann i. Steinfeld“ (1912, Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Zahoda Georg:
Flügelmappe: Arbeit „Maria am Gestade“ (undat., nicht vor 1931, Manuskript)

 

Zalozieckyj Wladimir (Sas-Zaloziecky; Kunsthistoriker):
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Beschreibung der Kirche Maria Stiegen“ (1915, Manuskript)
Arbeit (Referat?) „Die Schlacht von Cadore im genetischen Zusammenhang mit Tizians Schaffen“ (1915, Manuskript)

 

Zeder Friedrich:
Flügelmappe: Arbeit „Die Kirche zu den neun Chören der Engel am Hof in Wien“ (undat., Manuskript)

 

Zeman Josefine:
Flügelmappe: Arbeit „Die Pestsäule am Graben in Wien“ (undat., Manuskript, enthält Abbildungen)

 

Ziegler Susi:
Flügelmappe: Referat über das Schloss Weihersdorf in Baden (undat., Manuskript)

 

Zita Margarete:
Flügelmappe: Arbeit (Referat?) „Die Pestsäule am Graben in Wien“ (undat., Manuskript)

 

Zloklikovits G.:
Flügelmappe: Arbeit „Die Piaristenkirche in Krems an der Donau“ (undat., Manuskript)

 

Zruschner Konrad:
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Aufnahmearbeit „Die Kirschen- und Zigeunermadonna von Tizian. Ein Vergleich“ (Nov. 1928, Manuskript, Heft)
Beurteilung der Aufnahmearbeit (undat., nicht vor Nov. 1928, handschr.)

 

Zwanowetz Leonore (verm Pühringer, geb. 22. 4. 1917, gest. 8.8.1986; Kunsthistorikerin):
Originalmappe des II. Kunsthistorischen Instituts: Personaldatenblatt
Aufnahmearbeit „Das Palais Daun-Kinsky in Wien“ (1936/37, Typoskript)
Referat „Die Wiener Genesis (Formale Analyse. Meister- und Datierungsfragen)“ (undat., um 1937/38, Typoskript, geheftet)
Referat „Das Grabmal: Soziologische, thematische und künstlerische Gegebenheiten: Historische Veranschaulichung bis zum gotischen Grabmal des Mittelalters. Die Entstehung des Grabmals der Frührenaissance in Florenz“ (1937/38, Typoskript, geheftet)
Referat „Die innere Entwicklung in den Kupferstichen von Martin Schongauer“ (1937, Typoskript, geheftet)

 

Zykan Josef (1901-1971; Landeskonservator von Wien):
Flügelmappe: Referat „Form und Inhalt der asiatischen Buchmalerei bis 1000“ (WS 1929/30, Manuskript)

 

 

 


[1] Auf den Unterlagen ist original „Elfried Horatschek“ zu lesen, die Anmerkung „unter Elfriede Horacek“ wurde später hinzugefügt.

[2] Auf der Arbeit selbst ist 1922 vermerkt, auf der Mappe wiederum 1929.