Kommissionelle Wiederholungsprüfungen


Negativ absolvierte VO-Prüfungen (npi-LV) können 3x wiederholt werden. Der 4. Antritt ist kommissionell abzuhalten; das bedeutet, die Prüfung wird von einem 3-köpfigen Prüfungssenat beurteilt.

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Es gelten die Termine und Prüfungsmodalitäten der regulären Prüfungen laut Prüfungskalender!
  2. Die Anmeldung erfolgt per Formular am SSC der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät. (Keine Anmeldung über Univis!) Das Formular finden Sie hier. Die Anmeldung muss 14 Tage vor der Prüfung am SSC erfolgen!
  3. Die Mitglieder des Prüfungssenats erfahren Sie in der SSSt. Kunstgeschichte.
  4. Die Beurteilung einer kommissionellen Wiederholungsprüfung dauert länger als die einer gewöhnlichen Prüfung. Über den Eintrag der Note werden Sie wie üblich per Mail informiert.


Sollten Sie auch beim 4. Termin negativ beurteilt werden, werden Sie vom Kunstgeschichte-Studium an der Universität Wien ausgeschlossen.

Verbesserung einer positiven VO-Prüfungsnote


Positiv absolvierte VO-Prüfungen können innerhalb von 6 Monaten ausgebessert werden.

Beachten Sie aber, dass immer die Note der letzten Prüfung gilt! Das heißt: Sie können sich auch verschlechtern. Die frühere Note wird für nichtig erklärt. (Das gilt NICHT für negative Prüfungsleistungen!)