Erasmus

Allgemeine Informationen

Im Rahmen des ERASMUS-Studentenmobilitätsprogramms besteht jedes Studienjahr für Kunstgeschichte-Studierende ab dem 3. Semester die Möglichkeit, ein Semester oder ein Studienjahr an ausländischen Partneruniversitäten zu studieren. Die Anrechenbarkeit dieser Auslandsstudien wird gewährleistet, außerdem gibt es einen Mobilitätszuschuss. Die Studiengebühren werden sowohl an der Heimat- wie an der Gastuniversität erlassen.

Allgemeine Informationen (Modalitäten, Höhe der Stipendiensätze, Prospekte von Partnerunis, Erfahrungsberichte von früheren ERASMUS-Studierenden usw.) liefert das Büro Forschungsservice und Internationale Beziehungen, 1010, Universitätsring 1.

Interessenten melden sich im Jänner des jeweiligen Studienjahres bei den entsprechenden ERASMUS-Koordinatoren/innen des Instituts, die Nominierungen erfolgen bis spätestens Ende März. Insgesamt gibt es  54 Plätze an 31 Partneruniversitäten in 27 Städten Europas.

Ausländische Kunstgeschichte-Studenten, die ein ERASMUS-Stipendium für Wien haben, wenden sich entsprechend ihrer Herkunftsländer an die unten genannten Länderkoordinatoren/innen.

Berichte von Wiener Erasmus-Studierenden über die Studienorte findet man hier.

Erasmus Outgoing

Outgoing Kunstgeschichte

Partneruniversitäten

Erasmus Incoming

Incoming Kunstgeschichte

FAQs zur Anrechnung

Ansprechpartner/innen

Belgien, Irland, Großbritannien, Italien, Niederlande, Schweiz

Dr. Tim Juckes

Zimmer: 3F 02 11
T: +43-1-4277-41425
F: +43-1-4277-9414
E: tim.juckes@univie.ac.at

Sprechstunde: Donnerstag von 10:00-11:00 Uhr
Anmeldung per Mail

Frankreich

Dr. Marthe Kretzschmar

Zimmer: 3F.02.24A
T: +43-1-4277-41434
E: marthe.kretzschmar@univie.ac.at

Sprechstunde: Mittwoch, 16.00 – 17.00 Uhr
Anmeldung per Email


Deutschland, Spanien, Ungarn, Tschechien, Polen, Rumänien, Finnland, Türkei

OR Dr. Friedrich Polleroß

Zimmer: 3H Z1 11
T: +43 1 4277- 41450
E: friedrich.polleross@univie.ac.at

Sprechstunde: nach Vereinbarung