Zwei Stellen als Universitätsassistent oder Universitätsassistentin "prae doc" für die Kunstgeschichte Ostasiens am Institut für Kunstgeschichte zu besetzen

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 174 Studienrichtungen, ca. 9.500 Mitarbeiter/innen und über 94.000 Studierenden) ist ab 01.09.2017 die Position einer/eines

Universitätsassistent/in ("prae doc") am Institut für Kunstgeschichte zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 7752

Das Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien ist das größte österreichische Forschungs- und Ausbildungszentrum für Kunstwissenschaft. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen bei der europäischen Kunst von der Spätantike bis zur Gegenwart sowie bei der islamischen und asiatischen Kunst. Es werden 2000 Studierende betreut.

Ab dem 01.09.2017 können zwei Stellen als Universitätsassistent oder Universitätsassistentin "prae doc" 75% mit Spezialisierung in Ostasiatischer Kunstgeschichte besetzt werden.

Dauer der Befristung: 4 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Der Aufgabenbereich umfasst die Unterstützung des Lehrstuhls für Asiatische Kunstgeschichte (Prof. Dr. Lukas Nickel) in Lehre und Forschung, die Mitarbeit am Aufbau einer Forschungsbibliothek und einer Bilddatenbank, die Mitarbeit bei der Vorbereitung von Konferenzen, die Beteiligung an der Institutsverwaltung und selbständige Lehre im Ausmaß von 2 SWS. Erwartet wird die Durchführung einer Dissertation im Bereich der Kunstgeschichte Ostasiens.

Ihr Profil:
Voraussetzungen sind:
abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium im Fach Kunstgeschichte bzw. einem Fach der Ostasienwissenschaften (oder equiv.), exzellente Sprachkenntnisse in Englisch und mindestens einer ostasiatischen Sprache modernes und klassisches Chinesisch, Koreanisch, Japanisch), Erfahrung in der Bibliothekspflege, Teamfähigkeit

- Teamfähigkeit
- Didaktische Qualifikationen

Bewerbungen in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Inhaltsverzeichnis und Kapitel der Master- bzw. Diplomarbeit, Exposé des Dissertationsprojektes) über das Jobcenter der Universität Wien.

Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach
Spezielle Forschungsfächer
Wichtigkeit
KunstwissenschaftenKunstgeschichteMusskriterium
Ausbildungen:
Bildungseinrichtung
Ausbildungsrichtung
Spezielle Ausbildungsrichtung
Wichtigkeit
UniversitätGeisteswissenschaftenKunstwissenschaftenMusskriterium
Sprachen:
Sprache
Sprachniveau
Wichtigkeit
EnglischExzellente KenntnisseMusskriterium

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 7752, welche Sie bis zum 26.07.2017 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Binder, Alexandra +43-1-4277-41413.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 7752
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

-> Zur Bewerbung im Jobcenter